Deutsche Provinz der Jesuiten

Aktuelles

12.04.2018

Sämtliche Werke von Karl Rahner SJ sind vollendet

Kardinal Ratzinger gratuliert Karl Rahner am 06.03.1979 zu seinem 75. Geburtstag.

Die Reihe "Karl Rahner - Sämtliche Werke" ist nach knapp 25 Jahren vollendet worden. Für die Karl-Rahner-Stiftung und das Karl-Rahner-Archiv ist das ein Grund zum Feiern. Darum gibt es als Rahner-Lecture 2018 einen Festakt am 19. April in der Hochschule für Philosophie in München. Kardinal Reinhard Marx, Erzbischof von München und Freising und Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz, wird bei der Feierstunde ein Grußwort sprechen und das Vermächtnis des Jesuiten Karl Rahner, einem der bedeutendsten katholischen Theologen des 20. Jahrhunderts, würdigen. Neben diversen weiteren Grußworten wird Professor Albert Raffelt über die Herausforderungen des Editionsprozesses berichten und Professor Johannes Herzgsell SJ wird einen Einblick in Rahners Theologie der Freiheit geben.

Viele Theologiestudenten kennen Karl Rahner von seinem „Grundkurs des Glaubens“, eines der Standardwerke in der katholischen Theologie. Doch für Professor Harald Schöndorf SJ, Stellv. Vorsitzender des Kuratoriums der Karl-Rahner-Stiftung, ist sein Vermächtnis nicht das Standardwerk, sondern die Rolle des Vordenkers als Brückenbauer in der Theologie. Rahner hat mit neuen theologischen Erkenntnissen keine Brüche provoziert, sondern sie im Rahmen der Tradition entwickelt. Somit hat er eine Verbindung zwischen der klassischen und der modernen Theologie gebaut.

Das Programm des Festakts wird musikalisch eingerahmt von dem Quartett „Vier.Cello“. Beim anschließenden Empfang gibt es Gelegenheit zu reichem Austausch. Alle Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Wo: Aula der Hochschule für Philosophie in München, Kaulbachstr. 31/33
Wann: 19. April 2018 um 19.30 Uhr




letzte Aktualisierung am 02.08.2017