Deutsche Provinz der Jesuiten

Termine

Hamburg: Einführung von P. Philipp Görtz SJ als neuer Pfarrer des Kleinen Michel

03.09.2017   11:30 - 12:30

Beschreibung: 

Einführung des neuen Pfarrers

P. Philipp Görtz SJ wird als neuer Pfarrer des Kleinen Michel in sein Amt eingeführt

Pater Philipp Görtz SJ wird offiziell in sein Amt eingeführt. Die Einführung wird Dompfarrer, Msgr. Peter Mies, der Dechant für das Dekanat Hamburg, vornehmen.

3. September 2017, 11.30 Uhr

im Kleinen Michel, Hamburg. Im Anschluss findet ein Empfang auf dem Platz vor der Kirche statt.

Pater Philipp Görtz SJ schreibt in einem kleinen Brief:

Liebe Gemeindemitglieder von St. Ansgar, liebe Freundinnen und Freunde des Kleinen Michels,

am 3. September 2017 kommt Dompfarrer Monsignore Peter Mies, der dem Pastoralen Raum Hamburg-Mitte zukünftig als Pfarrer vorstehen wird, zu uns an den Kleinen Michel, um mich offiziell in das Amt als Pfarradministrator von St. Ansgar einzuführen. Dies ge-schieht im Rahmen des Sonntagsgottesdienstes um 11:30 Uhr, zu dem Sie sehr herzlich ein-geladen sind. Bei einem anschließenden Empfang in der Unterkirche, zu dem jede und jeder gerne eine Kleinigkeit zum Essen mitbringen darf, besteht sicherlich die Gelegenheit, einan-der ein wenig näher kennenzulernen. Für Getränke ist gesorgt.

Ich freue mich auf diesen Tag und blicke mit Zuversicht in die Zukunft, auf all das, was in den nächsten Jahren auf uns zukommen wird. Zugleich geht ein dankbarer Blick zurück auf die vergangenen Tage und Wochen, in denen ich von vielen so herzlich willkommen gehei-ßen und aufgenommen worden bin: von meinen Mitbrüder, von so vielen haupt- oder ehren-amtlich Mitarbeitenden sowie von all denjenigen, die ich bereits kennenlernen durfte und die mir ein so erfrischendes Bild einer lebendigen Gemeinde vermittelt haben. Ein großes, großes Dankeschön gilt meinem Vorgänger, Pater Löwenstein, der in den vergangenen acht Jahren am Kleinen Michel so Vieles initiiert und ermöglicht und so segensreich für die ganze Gemeinde und viele Einzelne gewirkt hat. Er hat mir Ende Juni auf sehr umfassende und gründliche Weise die Pfarrei übergeben. Wichtiger noch: Er hat eine immense Vorfreude in mir geweckt und mir den Kleinen Michel mit seinen Menschen wirklich ans Herz gelegt. Von ihm darf ich Sie alle sehr herzlich grüßen.

Mit dem 3. September beginnt etwas Neues, vor allem für mich selber. Aber zugleich bin ich mir sicher, dass vieles Alte und Bewährte weitergeht. Den Kleinen Michel habe ich bisher als einen Ort erlebt, der Raum für Altes und Neues bietet. Er ist ein Ort, der ganz unter-schiedliche Menschen dazu einlädt, da zu sein, mitzumachen, sich einzubringen – und das alles zur größeren Ehre Gottes. Ich mich freue, von nun ab ein Teil davon zu sein und immer mehr zu werden, zusammen mit Ihnen und anderen.

Ganz herzliche Grüße,
Ihr
Pater Philipp Görtz SJ

Zurück
letzte Aktualisierung am 09.01.2015