Deutsche Provinz der Jesuiten

Termine

Exerzitienhaus Cham: Meditationskurs mit Pater Sebastian Painadath SJ

09.02.2018   18:00 - 14.02.2018 - 13:00

Beschreibung: 

Meister Eckhart und die Upanishaden

Meditationskurs mit Pater Sebastian Painadath SJ, Indien
09.02.2018, 18.00 Uhr - 14.02.2018, 13.00 Uhr
Exerzitienhaus Cham - Geistliches Zentrum der Redemptoristen

Pater Dr. Sebastian Painadath SJ hat eine langjährige und reiche Erfahrung in der Durch-führung von Meditationskursen in der indischen und der deutschen Ortskirche. 1986 gründete er im Auftrag des Jesuitenordens in Kalady, Südindien, ein Zentrum für indische Spiritualität. Dort entstand der As-hram "Sameeksha", der die geistige Begegnung zwischen den Religionen, insbesondere den Dialog zwischen Hinduismus und Christentum, för-dert. Er versucht seit über 30 Jahren, die mystisch-spirituelle Dimension des christlichen Glaubens in Europa zu vermitteln. Einen kleinen Aus-schnitt aus diesem theoretischen und praktischen Dialogprogramm versucht missio durch die Einladung von Dr. Sebastian Painadath SJ nach Deutschland und Österreich authen-tisch zu vermitteln.

Ost-West-Begegnung in der Mystik Die Upanishaden (900-400 v. Chr.) bilden die Urquelle der östlichen Mystik. Meister Eckhart (1260-1328) vertritt eine Seinsmystik im Christentum. In beiden spirituellen Traditionen geht es um die Wahrnehmung des transpersonalen Göttlichen über alle personalen Gottesbilder hinaus. Im Versenkungsvorgang erlebt man einen inneren Einklang mit der göttlichen Seinsdynamik und erkennt den Kosmos als einen sakralen Raum. Diese mystische Sichtweise verleiht dem Leben eine neue Qualität.

In diesem Meditationskurs werden wir ausgewählte Texte der upanishadischen Meister und von Eckhart lesen und dem inneren Prozess meditativ nachspüren. Die Texte werden am Kursort zugänglich gemacht.

Die Meditationskurse beginnen mit dem Abendessen und enden nach dem Mittagessen.

Kosten:

385,00 € (EZ/DU/WC)
365,00 € (DZ/DU/WC)
Ihre Anmeldung gilt erst nach einer Anzahlung von 100,00 € per Überweisung als bestätigt.

Zurück
letzte Aktualisierung am 09.01.2015