Deutsche Provinz der Jesuiten

Termine

München: Vortrag und Podiumsgespräch "Wege des Friedens"

11.07.2018   19:00 - 21:00

Beschreibung: 

Mittwoch, 11. Juli 2018, 19.00 Uhr

"Wege des Friedens"

Vortrag und Podiusmgespräch der Eugen-Biser-Stiftung

Prof. Dr. Georg Sans SJ,  Prof. Dr. Horst Teltschik,  Prof. Dr. Markus Vogt

Täglich werden wir mit Nachrichten und Bildern von Verfolgung, Krieg und Terror konfrontiert, die unsere Welt als düster und krisengeplagt erscheinen lassen. Wie können und sollen wir damit umgehen? Besteht überhaupt noch eine Chance auf Friede?

Friede bildete einen Schwerpunkt im Denken und Wirken Eugen Bisers. Er entwickelte eine christliche Friedensethik, die Umgangsformen für aktuelle gesellschaftliche Problemstellungen zu finden suchte. In seinem Buch "Wege des Friedens" aus dem Jahr 2003 entwickelte er eine anspruchsvolle geschichtstheologische Deutung der Wiedervereinigung Deutschlands und Europas im Jahr 1989 sowie der Terroranschläge auf die Twin Towers in New York im Jahr 2001.

Prof. Markus Vogt, Theologe und Sozialethiker an der Ludwig-Maximilians-Universität, zeichnet in seinem Vortrag die zentralen Inhalte des Buches und die Gedankenführung Eugen Bisers nach und verknüpft sie mit aktuellen Fragestellungen und Ergebnissen der Friedensforschung. Es folgt ein gemeinsames Gespräch mit dem ehemaligen Leiter der Münchner Sicherheitskonferenz, Prof. Dr. Horst Teltschik. Als enger Berater von Bundeskanzler Helmut Kohl war er in den Jahren 1982 bis 1990 Leiter der Abteilung "Auswärtige und Innerdeutsche Beziehungen, Entwicklungspolitik und äußere Sicherheit". Er war intensiv in den Prozess der Wiedervereinigung Deutschlands eingebunden. Das Gespräch wird moderiert von Prof. Dr. Georg Sans SJ, Inhaber des Eugen-Biser-Stiftungslehrstuhls an der Hochschule für Philosophie in München.

Zusammen diskutieren sie über eine Friedensethik, die den aktuellen Problemen der Welt Rechnung trägt.

Begrüßung: Dr. Heiner Köster
Vortrag: Prof. Dr. Markus Vogt
Statement: Prof. Dr. Horst Teltschik
Moderation des Podiumsgespräches: Prof. Dr. Georg Sans SJ
Empfang im Foyer

Teilnahmegebühr: Normalpreis 10 € / Freundeskreispreis 5 € / Studentenpreis frei

Eine Anmeldung ist erforderlich: per Fax Telefax +49-(0)89-18 00 68-16 noder per Mail kontakt(at)eugen-biser-stiftung.de

Veranstaltungsort: ehemals Staatliches Museum für Völkerkunde
Museum Fünf Kontinente
Maximilianstraße 42
80538 München

Zurück
letzte Aktualisierung am 09.01.2015