Hermann Kügler SJ

Hermann Kügler SJ

Ich bin katholischer Ordenspriester und Pastoralpsychologe und Leiter der "Orientierung Leipzig". Meine Arbeitsfelder sind:

  • Therapeutische Beratung (analytisch)
  • Einzel- und Gruppensupervision
  • geistliche Begleitung

Als graduierter Lehrbeauftragter für themenzentrierte Interaktion (TZI) nach Ruth Cohn halte ich Aus- und Fortbildungskurse mit den Schwerpunkten: Persönlichkeitsarbeit, Methodenkurse und Supervision.

__________________________________________________________________

 

Texte zum Herunterladen

Veröffentlichungen (siehe links oben) bis September 2015

Arbeitsblätter zur TZI, Teil I

Arbeitsblätter zur TZI, Teil II

Arbeitsblätter zur TZI, Teil III

Arbeitsblätter zur TZI, Teil IV

Unsere Träume verstehen (mp3-file)

Was heisst: Auferstehung von den Toten? (mp3-file)

 

__________________________________________________________________

 

Dies und das und aktuelles ...

Neu Nähe und Distanz in der Seelsorge

Neu Regeln für konstruktives Streiten

Neu "Hände weg" oder "Revolution der zärtlichen Liebe"?

Besessen von Dämonen? Vortrag zum Nach-Hören

Scheitern - psychologisch-spirituelle Bewältigungsversuche (Audio-Datei, 7 min)

aus dem Leipziger Amtsblatt "Beratung ist kein Schmusekurs"

im Gespräch mit dem Philosophen Peter Enders (Video)

Jesuiten und sexueller Mißbrauch


__________________________________________________________________

 

Einzel-Exerzitien

Im christlichen Sprachgebrauch sind "Exerzitien" anspruchsvolle geistliche Übungen, die dazu helfen, sein Leben zu ordnen und in der Ausrichtung auf Jesus Christus seine Identität zu finden.

C. G. Jung - der Begründer der analytischen Psychologie - nannte die Exerzitien in der von Ignatius von Loyola (1491-1556) geprägten Form den "Yoga des Westens" - die Hilfe im Individuationsprozeß.

Voraussetzung für die Teilnahme ist eine gewisse Vertrautheit mit christlichen Meditations- und Gebetsweisen und die Fähigkeit zur selbstverantworteten Gestaltung des Tages. Am wichtigsten ist eine wirkliche Offenheit für das Wirken Gottes im eigenen Leben.

Tägliche Elemente bei Einzelexerzitien sind:
- volles Stillschweigen
- 4-5 etwa einstündige Gebets-/Meditationszeiten
- individuelle persönliche Begleitung
- Mitfeier der Hl. Messe

Dauer:
- mindestens 5 Tage
- die "Großen Exerzitien" dauern 30 Tage

Termine, Ort und Kosten:
- nach Vereinbarung

 

 

Kontakt:

Hermann Kügler SJ
Floßplatz 32
04107 Leipzig


Fon
0341 / 21 25 704

Fax
0341 / 14 99 00 70

hermann.kuegler(at)
jesuiten.org

letzte Aktualisierung am 26.08.2015