Deutsche Provinz der Jesuiten
  • 50 Jahre "Humanae vitae": Umstritten, bekämpft - und neu zu entdecken
    50 Jahre "Humanae vitae": Umstritten, bekämpft - und neu zu entdecken
  • Identität durch Abgrenzung – Europa und die Flüchtlingskrise
    Identität durch Abgrenzung – Europa und die Flüchtlingskrise
  • Auf der Suche nach MEHR: Ignatius-Comic zur Miniwallfahrt
    Auf der Suche nach MEHR: Ignatius-Comic zur Miniwallfahrt
  • Häresievorwurf
    Häresievorwurf
  • Warum junge Menschen heute Jesuit werden wollen
    Warum junge Menschen heute Jesuit werden wollen

Nachrichten

20.07.2018
Jesuitenpater Mertes: Widerstandskämpfer Vorbild für Soldaten

Berlin (KNA/r) - Bei der Gelöbnisfeier am Gedenktag des Hitler-Attentats vom 20. Juli 1944 hat Jesuitenpater Klaus Mertes SJ das Vorbild der Widerstandskämpfer für die Bundeswehr hervorgehoben. Als Ehrengast der Veranstaltung auf dem Paradeplatz am Bendlerblock in Berlin-Tiergarten erinnerte er die teilnehmenden rund 400 Rekrutinnen und Rekruten, "dass ihre...

 
mehr »

17.07.2018
COMECE-Präsident Hollerich sieht "reale Gefahr" für EU

Köln (KNA/r) - Vor einer "realen Gefahr" des Auseinanderbrechens der EU warnt der Präsident der EU-Bischofskommsission COMECE, Erzbischof Jean-Claude Hollerich SJ. Die Fragen der Flüchtlingspolitik erforderten von den Mitgliedsstaaten viel Fingerspitzengefühl im Umgang miteinander, sagte der Jesuit dem Internet-Portal domradio.de in Köln. Es brauche Demut im Zuhören...

 
mehr »

16.07.2018
Die Welt in Balance zu halten: 18 Jesuit Volunteers in Nürnberg ausgesandt

Nürnberg (JM) - 18 junge Menschen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sind gestern in Nürnberg ausgesandt worden. Als "Jesuit Volunteers" brechen sie in den kommenden Wochen auf in Partnerprojekte der Jesuitenmission in aller Welt, um mit Kindern und Jugendlichen, Menschen mit Behinderungen, alten und kranken Menschen, Obdach­losen oder Flüchtlingen zu...

 
mehr »

12.07.2018
Generaloberer kündigt Seligsprechungsprozess für Pedro Arrupe SJ an

Loyola - Der Jesuitenorden will die Seligsprechung von Pater Pedro Arrupe SJ, dem 28. Generaloberen des Ordens, betreiben. Der Generalobere Arturo Sosa SJ kündigte dies in seiner Abschlussrede zur Gründung der internationalen Vereinigung von Jesuiten-Universitäten und -hochschulen in der Basilika von Loyola, der Heimatregion von Pedro Arrupe, an. "Wir stehen noch ganz am...

 
mehr »

Termine

6 Einträge gefunden

Sonntag, 22. 07. 2018 - Samstag, 28. 07. 2018    
Meditatives Pilgern für eine umfassende Ökologie
Von Ziegelbrücke bis Altstätten (Schweiz)
Donnerstag, 26. 07. 2018    20:00
Langeoog: Lebensgeschichte und Übergänge des Lebens
Ein geistlicher Zugang von P. Dr. Hermann Breulmann SJ
Freitag, 27. 07. 2018    18:00
Berlin: Atem und Bewegung (1.Kurs, 1.Treffen)
Die Sizungen des 1.Kurses sind am 27.07., 10.08., 17.08., 24.08.2018
Samstag, 28. 07. 2018    10:00
Frankfurt/M.: Festveranstaltung für Prof. em. Dr. Norbert Lohfink SJ
Anlässlich seines 90. Geburtstags
Dienstag, 31. 07. 2018    19:00
Hamburg: Heilige Messe zum Ignatiusfest
Jesuiten feiern mit den ignatianischen Gemeinschaften in Hamburg.
Freitag, 03. 08. 2018 - Sonntag, 12. 08. 2018    18:00
9-tägige Exerzitien für junge Leute
Begleiter: Clemens Blattert SJ, Christoph Soyer SJ
Veranstaltungsort: Zukunftswerkstatt SJ, Frankfurt am Main

Jesuit Volunteers

Königstraße 64
90402 Nürnberg
0911 2346-150
Die Jesuitenmission bietet seit über zehn Jahren Freiwilligeneinsätze in Partnerprojekten in Osteuropa, Afrika, Asien und Latein­amerika. Das Freiwilligen­programm "Jesuit Volunteers" ist eine Kooperation der drei deutschsprachigen Jesuiten­missionen Deutschland, Österreich, Schweiz unter der Leitung der Jesuitenmission in Nürnberg.

Die Freiwilligen leben und arbeiten für ein Jahr in einem Sozial­projekt mit und passen sich den dortigen Lebensge­wohn­heiten einer Jesuiten­kommunität, eines Schwestern­ordens, einer Wohn­gemein­schaft oder eines Internates an. Die Einsatz­stellen der Jesuit Volunteers verteilen sich weltweit. Von Bosnien bis Indien, von Rumänien bis Kenia, von Bulgarien bis Peru: Einer unserer Schwer­punkte ist Osteuropa, hinzu kommen ausgewählte Stellen in Afrika, Indien und Latein­amerika.

Unser Freiwilligendienst richtet sich nicht nur an junge Schul­abgänger oder Studierende. Wir haben bewusst keine Altersbe­schränkung nach oben festgelegt. Es gibt immer wieder Freiwillige, die ein Jahr Auszeit von ihrem Beruf nehmen oder sich nach der aktiven Berufsphase den Traum eines Auslandsjahres erfüllen. Pro Jahr haben wir Plätze für etwa 25 Freiwillige. Die Einsatzfelder sind vielfältig: Die Freiwilligen arbeiten mit Kindern und Jugendlichen, Menschen mit Behinderungen, alten und kranken Menschen, Obdach­losen oder Flüchtlingen - aber auch für Ingenieure oder im IT-Bereich gibt es Einsatzmöglichkeiten bei unseren Projektpartnern.
letzte Aktualisierung am 20.07.2018