07.06.2019 13:00 - 19:00
Hochschule für Philosophie (HfPh) München
Kaulbachstraße 31
80539 München

Als Hauptreferenten konnten wir Herrn Prof. Dr. Markus Riedenauer von der KU Eichstätt und Frau Dr. Asya Markova für unsere Tagung gewinnen. Nach einer Pause mit Kaffee und Kuchen wird die Leiterin des Projekts, Frau Dr. Karin Hutflötz, die Ergebnisse des Modellprojekts vorstellen. Im darauffolgenden Round-Table-Gespräch werden einige unserer Workshop-ReferentInnen über Methoden und Praktiken der Wertebildung sprechen. Zum Abschluss findet die Premiere des Kurzfilms "Wert-Voll" mit einer gemeinsamen Reflexionseinheit statt. Wir freuen uns sehr, dass auch Schauspielerinnen und Schauspieler des Films und der Regisseur vor Ort sein werden und zur gemeinsamen Diskussion über "Werte" einladen. Die Tagung endet ab 19 Uhr mit einem Empfang und Imbiss im Foyer der Aula der Hochschule.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Um Voranmeldung unter wertebildung(at)gmx.de wird gebeten.

Als Veranstalter freuen wir uns sehr über Ihre Teilnahme, um mit Ihnen zurückblicken zu können auf drei intensive und spannende Jahre an den verschiedenen Standorten, an denen unsere Fortbildungsreihe angeboten wurde: in München, Hamburg, Mannheim und Eichstätt. Ebenso freuen wir uns auf weitere Vorhaben zur Frage: Wie zusammenleben? und zu dem so wichtigen Thema der gemeinsamen Wertebildung. Das Projekt "Wertebildung interkulturell", das vom Zentrum für globale Fragen durchgeführt und seitens der Deloitte-Stiftung gefördert wurde, stieß in den letzten Jahren in mehreren deutschen Städten auf große Resonanz.

 

Veranstalter: Michael Schöpf SJ