Deutsche Provinz der Jesuiten
  • Der Benjamin unter den Heiligen: Vor 450 Jahren starb Stanislaus Kostka SJ
    Der Benjamin unter den Heiligen: Vor 450 Jahren starb Stanislaus Kostka SJ
  • 1943: Kreisauer Kreis formuliert Grundsätze für Nach-Nazi-Zeit
    1943: Kreisauer Kreis formuliert Grundsätze für Nach-Nazi-Zeit
  • Minis in Rom: Schwitzen mit dem Papst
    Minis in Rom: Schwitzen mit dem Papst
  • Jesuiten auf Langeoog
    Jesuiten auf Langeoog
  • 50 Jahre "Humanae vitae": Umstritten, bekämpft - und neu zu entdecken
    50 Jahre "Humanae vitae": Umstritten, bekämpft - und neu zu entdecken

Nachrichten

15.08.2018
Papst: Der heilige Stanislaus lehrt Freiheit und das Ziel zu erkennen

Rom (vatican news) - Der heilige Stanislaus Kostka, ein Jesuit aus dem 16. Jahrhundert, ist heute noch ein Vorbild für die Jugend. Daran erinnert der Papst zum 450. Todestag des Heiligen aus Polen. Franziskus richtete eine Grußbotschaft an den Bischof von Plock, den Heimatort des Heiligen. In der Botschaft geht Franziskus auf die Bedeutung des Heiligen ein, der mit nur 18...

 
mehr »

13.08.2018
Jesuit in Peru tot aufgefunden - mutmaßlich ermordet

Lima/Vatikanstadt (KNA) - In der peruanischen Amazonas-Provinz Bagua ist ein 73-jähriger Jesuit tot aufgefunden worden. Nach Angaben seiner Mitbrüder zeigte sein Körper Spuren von Gewalteinwirkung, wie das Portal "Vatican News" am Wochenende meldete. Spanischsprachige Medien berichteten über Stichwunden. Die peruanischen Jesuiten und die Bischofskonferenz des Landes...

 
mehr »

09.08.2018
Pater Rauscher wird 90 - Glückwünsche vom Augsburger Diözesanrat

Augsburg (ba) - Anlässlich des 90. Geburtstags von Pater Professor Dr. Dr. Anton Rauscher hat der Diözesanrat der Katholiken im Bistum Augsburg dem Jesuiten und Sozialethiker „in tiefer Dankbarkeit“ als eines seiner renommiertesten früheren Mitglieder gewürdigt. In den zwei Amtsperioden, von 1990 bis 1998, in denen Pater Rauscher Bischöflicher Beauftragter des Diözesanrats...

 
mehr »

06.08.2018
Jesuit und Kompositeur Raimund Baecker SJ in Berlin verstorben

München - Der Jesuitenpater Raimund Baecker SJ ist am Sonntag, 5. August, im Peter-Faber-Haus in Berlin-Kladow verstorben. Er war nicht nur Seelsorger in Trier, Münster, Koblenz und Saarlouis, sondern Musiker und Kompositeur von geistlicher Chormusik. Geboren am 13. Oktober 1930 in Kassel, trat er 1951 in Eringerfeld ins Noviziat der Jesuiten ein. Als Kind lernte er...

 
mehr »

Termine

6 Einträge gefunden

Freitag, 03. 08. 2018 - Dienstag, 04. 09. 2018    18:00
30-tägige Exerzitien für junge Leute
Begleiter: Clemens Blattert SJ
Veranstaltungsort: Zukunftswerkstatt SJ, Frankfurt am Main
Dienstag, 14. 08. 2018 - Sonntag, 19. 08. 2018    18:00
5-tägige Exerzitien für junge Leute
Begleiter: Clemens Blattert SJ, Marco Hubrig SJ, Isabelle Allmendinger
Veranstaltungsort: Zukunftswerkstatt SJ, Frankfurt am Main
Samstag, 25. 08. 2018 - Sonntag, 02. 09. 2018    18:00
8-tägige Exerzitien für junge Leute
Begleiter: Clemens Blattert SJ, Martin Föhn SJ
Veranstaltungsort: Zukunftswerkstatt SJ, Frankfurt am Main
Sonntag, 26. 08. 2018    15:00
Berlin: Eine Kraftquelle entdecken - mitten in der Stadt
Meditieren mit biblischen Texten
Dienstag, 04. 09. 2018    20:00
Langeoog: P. Klaus Väthröder SJ über die Katholische Kirche in Indien
"Diskriminiert, aber gelassen"
Mittwoch, 05. 09. 2018    19:00
Ludwigshafen: Debatten um die Welt
Hintergründe von Flucht, Abschottung und Willkommenskultur mit Matthias Rugel SJ

Aloisiuskolleg Bonn - Bad Godesberg

Elisabethstraße 18
53177 Bonn
0228 82003-0
0228 82003-502
Das Aloisiuskolleg ist eine Internatsschule in Trägerschaft des Jesuitenordens und ist der ignatianischen Pädagogik verpflichtet, die uns mit Bildungseinrichtungen im ganzen deutschen Sprachrum und weltweit verbindet. Die klare katholische Prägung des Alltags in Schule und Internat ermöglicht es auch Kindern und Jugendlichen aus Familien mit anderem oder keinem religiösen Bekenntnis, den ganz persönlichen Lebensweg zu suchen und zu gehen.

Das staatlich anerkannte Gymnasium für Jungen und Mädchen, besuchen rund 750 Schülerinnen und Schüler. Unsere Zeugnisse, Berechtigungen und Abschlüsse werden überall anerkannt. Ab 2018 wird auch das International Baccalaureate (IB) ermöglicht. Es wird kein Schulgeld erhoben; die Vielfalt des Schulangebotes wird durch Spenden ermöglicht.

Das Internat des Aloisiuskollegs bietet Plätze für 40 Mädchen und 50 Jungen. Untergebracht sind sie in zwei verschiedenen, auf dem weitläufigen parkähnlichen Gelände des Kollegs verteilten Häusern: Die Internatsschülerinnen wohnen im neu errichteten Mädcheninternat an der Elisabethstraße mit weitem Blick auf das Rheintal und das Siebengebirge, die Internatsschüler im frisch renovierten Jungeninternat
Ein erfahrenes Team von fest angestellten Erzieherinnen und Erziehern und weiteren Hilfskräften unter der Leitung von Torsten Liebscher betreut und begleitet die Kinder und Jugendlichen: Ihre persönlichen Fragen und Anliegen, ihre individuelle Entfaltung und ihre schulische Förderung sind uns dabei ebenso wichtig wie die sinnvolle Gestaltung der Freizeit. Die Entwicklung einer reifen Persönlichkeit, die religiöse Bildung und die Erziehung zu sozialer Verantwortung liegen uns besonders am Herzen.
letzte Aktualisierung am 14.08.2018