1 / 1

Podcast: Mit den Jesuiten "einfach beten!"

Die Jesuiten in Zentraleuropa haben Ostern 2023 den Podcast „einfach beten!“ veröffentlicht. In kurzen Episoden von 10 bis 15 Minuten will „einfach beten!“ Gottes Botschaft für den persönlichen Alltag greifbar machen. Die Bibeltexte des Tages laden zusammen mit verschiedenen Musiktiteln und angeleiteten Fragen ein, sich auf das Thema einzustimmen und lassen Raum für Reflexion und persönliches Gebet.

„einfach beten!“ startete mit einer vierteiligen Serie von Gründonnerstag bis Ostersonntag 2023. Seitdem greifen die wöchentlichen Episoden das jeweilige Sonntagsevangelium auf. Dies bietet die Möglichkeit, auch unter der Woche mit dem Bibeltext des kommenden Sonntags zu beten. Langfristig soll „einfach beten!“ täglich erscheinen.

„Ich freue mich, dass wir mit ,einfach beten!’ ein weiteres geistliches Angebot im digitalen Raum, in dem sich viele Menschen alltäglich bewegen, machen können“, sagt Pater Dag Heinrichowski SJ. „Neben ,Click To Pray‘, der offiziellen Gebets-App des Papstes, und der wöchentlichen ,One Minute Homily‘ auf YouTube bietet ,einfach beten!’ die Möglichkeit zur Vertiefung der eigenen Spiritualität und der Beziehung mit Gott.“ Die beiden Jesuiten Dag Heinrichowski SJ und Martin Föhn SJ sind inhaltlich für den neuen Podcast verantwortlich. Die Projektleitung liegt bei Ewelina Bajor in Zürich. Zahlreiche Freiwillige arbeiten für den Podcast als Sprecherinnen oder Vorleser.

Der Podcast „einfach beten!“ ist für den deutschsprachigen Raum bestimmt und orientiert sich an den Vorbildern „Pray as you go“ und „Prie en chemin“, die von den Jesuiten in England und Frankreich erstellt werden und in beiden Ländern auf hohe Resonanz stoßen.

Newsletter