• Corona-Dank der Schulleitung: "Die Kollegsgemeinschaft des AKOs bewährt sich dabei.“
  • Die Frage nach Gott wach halten, ist ein Ziel der jesuitischen Bildungstradition.
  • Das Aloisiuskolleg ist ein Gymnasium der Jesuiten für Mädchen und Jungen.
  • Jesuiten sind am Aloisiuskolleg nicht nur als Seelsorger, sondern auch als Lehrer im Einsatz.
1 / 4

Damit Mobbing keine Chance hat

Kinderschutz ist heute - zum Glück - mehr und mehr selbstverständlicher Standard. Das Aloisiuskolleg in Bonn-Bad Godesberg setzt sich für ein gutes Schulklima ein und hat dazu grundlegende Strukturen und Regelungen eingeführt.

Was ist Mobbing eigentlich?

Annalena Scholz (Lehrerin und Präventionsbeauftragte): Man spricht von Mobbing, wenn Schüler über einen längeren Zeitraum Gewalt ausgesetzt sind. Die Gewalt geht dabei meist von Mitschülern aus – wobei sie auch von Lehrern gemobbt werden können. Mobbing kann verbale und/oder körperliche Gewalt sein. Verbale Gewalt ist im Grunde schlimmer, denn an einen Tritt erinnert man sich nach mehreren Jahrzehnten eher nicht mehr, aber an richtig fiese Sprüche oft schon.

Partner

SJ-Generalskurie
Newsletter Anmeldung