1 / 2

Pater Wilhelm Neuhoff SJ in Köln verstorben

München/Köln - Im Alter von 92 Jahren ist Pater Wilhelm Neuhoff SJ heute Morgen in Köln verstorben. 18. Mai 1926 in Bad Honnef geboren, trat er 1949 nach dem Vordiplom in Physik ins Noviziat der Gesellschaft Jesu in Eringerfeld ein. 1957 wurde er in Frankfurt zum Priester geweiht. Er war Lehrer für Mathematik und Physik und unterrichtete 25 Jahre lang, von 1966 bis 1991 an der Sankt-Ansgar-Schule in Hamburg. Außerdem war er von 1983 bis 1991 als Seelsorger der englischsprachigen Gemeinde in Hamburg tätig. Für kurze Zeit wurde er 1991 Referent in der Erwachsenenseelsorge in Köln sowie Hausgeistlicher am Katholisch-Sozialen Institut der Erzdiözese Köln in Bad Honnef. Seit 1992 lebte er in Bonn-Bad Godesberg und war Seelsorger auf dem Wachtberg. Von 2004 bis 2014 war er Seelsorger bei den Katharinenschwestern in Daun (Eifel). 2014 zog er in die Seniorenkommunität Friedrich-Spee im Caritas-Altenzentrum St. Josef-Elisabeth Köln-Mülheim.
R.I.P.

Das Requiem ist am Montag, 7. Januar, um 13 Uhr in der Jesuitenkirche St. Peter, Jabachstr. 1, 50676 Köln (nahe der U-Bahn Haltestelle Neumarkt). Die Beerdigung findet anschließend um 14.30 Uhr, ausgehend von der Trauerhalle des Friedhofs Melaten, Eingang Piusstr., 50931 Köln, statt.

Partner

SJ-Generalskurie