• Die Ordensleute beteten den Rosenkranz, als sie von Polizisten verhaftet wurden.
  • Billy Critchley-Menor SJ bei der Kundgebung vor dem Kapitol. © SJ-Bild/Doris Sump
1 / 2

Protestierende Ordensleute im US-Kapitol verhaftet

Washington – Bei einer Protestaktion gegen die Migrationspolitik von US-Präsident Donald Trump sind am vergangenen Donnerstag in Washington rund 70 Ordensleute und Kirchenvertreter verhaftet worden, darunter auch der Jesuit Billy Critchley-Menor SJ, der an der Saint Louis University studiert.

Nach einer Kundgebung von einigen hundert Demonstranten zum "Catholic Day of Action for Immigrant Children" außerhalb des US-Kapitols, bei dem die Teilnehmer gegen die Inhaftierung von Flüchtlingskindern an der Grenze zu Mexiko protestierten, betraten die Ordensleute das Senatsgebäude und beteten dort den Rosenkranz. Einige legten sich auf dem Boden und bildeten mit ihren Körpern ein Kreuz.

Partner

SJ-Generalskurie
Newsletter Anmeldung