• Philosophisch-Theologische Hochschule Sankt Georgen Frankfurt/M.
1 / 1

Provinzial: Entscheidung der Kongregation steht noch aus

München/Frankfurt/M. - Auf Nachfrage betont Provinzial Pater Johannes Siebner SJ heute, dass das Nihil obstat-Verfahren zur Ernennung von Pater Ansgar Wucherpfennig SJ für eine weitere Amtszeit als Rektor der Philosophisch-Theologischen Hochschule Sankt Georgen Frankfurt/M. nicht abgeschlossen ist und die Entscheidung der Bildungskongregation noch aussteht.

Einige Formulierungen in den Medien, wonach Pater Wucherpfennig entlassen worden sei oder dass ihm die römische Unbedenklichkeitserklärung verweigert worden wäre, seien nicht richtig. "Ich bin zuversichtlich", so Pater Siebner, "dass die Unbedenklichkeitserklärung aus Rom bald kommt - so wie ich es stets gesagt habe. Die Entscheidung der Glaubenskongregation steht ja noch aus." Die Tatsache, dass bis zum Semesterbeginn das "Nihil obstat" noch nicht vorlag und Pater Wucherpfennig deswegen nicht ernannt werden konnte, bedeute nicht, dass gegen die Ernennung entschieden wurde.

Partner

SJ-Generalskurie