1 / 1

Zweitjüngster Priester im Erzbistum: WELT berichtet über P. Dag Heinrichowski SJ

Der Jesuit P. Dag Heinrichowski SJ ist der letzte junge Mann, der im Erzbistum Hamburg 2021 zum Priester geweiht wurde. Bis 2025 wird es voraussichtlich keinen weiteren Neupriester geben. Was den 31jährigen zu dem Schritt bewogen hat und was seine Erfahrungen sind, hat er der Zeitung WELT geschildert.

P. Heinrichowski ist in Hamburg aufgewachsen. Im Anschluss seines Abiturs hat er mit dem Theologiestudium begonnen. Stationen waren Sankt Georgen und das Newmaninstitut in Uppsala. Mit 24 Jahren ist er in den Jesuitenorden eingetreten. Nach dem Noviziat hat er in der Jugendarbeit am Canisius-Kolleg (CK) in Berlin mitgearbeitet. Nach seinem Theologiestudium in Paris ist er seit 2021 in Hamburg in der Jugendarbeit tätig.

Über diesen Link kommen Sie zum Artikel der WELT.

Newsletter