Algis Baniulis SJ

P. Algis Baniulis SJ ist 1970 in den Orden eingetreten. 1974 hat er das Priesterseminar in Kaunas und das Noviziat sowie Tertiat im Untergrund abgeschlossen. Seine Letzten Gelübde hat er 1985 abegelegt. Er war an verschiedenen Pfarrgemeinden und in vielen Funktionen als Subregens, Dozent und Präfekt des Priesterseminars Kaunas tätig.

Von 1993 bis 2000 war er als Pfarrer in Klaipeda und als Dozent sowie Leiter des Lehrstuhls für Katechetik an der Universität Klaipeda tätig.

1996 promovierte er in Theologie. Von 2001 bis 2004 war er Rektor an der St.-Johannes-Kirche in Vilnius, später Rektor der St.-Kasimir-Kirche in Vilnius und der St.-Ignatius-von-Loyola-Kirche in Šiauliai. Von 2005 bis 2010 Leiter des Lehrstuhls für Religion an der Pädagogischen Universität Vilnius. Von 2013 bis 2020 war er in der Sel.-Jurgis-Matulaitis-Mission in Chicago (USA) tätig. Zur Zeit ist er Vizerektor an der St.-Franz-Xaver-Kirche in Kaunas. 

Newsletter

Das Magazin „Jesuiten“ erscheint mit Ausgaben für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Bitte wählen Sie Ihre Region aus:

×
- ×