Andreas Falkner SJ

Pater Andreas Falkner SJ stammt aus Tirol 1953 und ist im September in die Österreichische Provinz der Gesellschaft Jesu eingetreten. 1965 wurde er zum Priester geweiht. Er hat in der Exerzitienbegleitung und in der Geistlichen Begleitung gearbeitet. Außerdem übersetzt er Werke des französischen Jesuiten Michel de Certeau SJ ins Deutsche. Seit 2016 lebt er in der Jesuitengemeinschaft Pedro Arrupe in Unterhaching.

Partner

SJ-Generalskurie
Newsletter Anmeldung