Arturo Sosa SJ

Pater Arturo Sosa Abascal SJ ist seit dem 14. Oktober 2016 der 30. Nachfolger des Hl. Ignatius als Generaloberer der Gesellschaft Jesu. Pater Sosa wurde am 12.11.1948 in Caracas (Venezuela) geboren, trat 1966 in das Noviziat der Venezuela-Provinz ein und wurde 1977 zum Priester geweiht. An der Universidad Central de Venezuela absolvierte er ein Promotionsstudium in Politikwissenschaft. In seiner Provinz koordinierte er das Sozialapostolat und leitete das das Sozialinstitut Centro Gumilla. Von 1996 bis 2004 war er Provinzial in Venezuela, und bis 2014 leitete er als Rektor die Universidad Católica del Táchira in San Cristobal. Seit der 35. Generalkongregation 2008 war Pater Sosa Generalsberater. 2014 übernahm er als Delegat des Generaloberen die Verantwortung für die Internationalen Häuser und Werke des Ordens in Rom.

Partner

SJ-Generalskurie