Hans Grünewald SJ

Pater Hans Grünewald SJ ist 1948 in den Orden eingetreten und wurde 1957 zum Priester geweiht. Er war zunächst in München in der Jugendarbeit und in der Kollegsseelsorge in St. Blasien tätig. Von 1963 bis 1968 war er Sekretär des Provinzials und arbeitete seit 1965 im Provinzarchiv. Von 1969 bis 1996 war er Archivar der Oberdeutschen Provinz und von 1971 bis 2008 Vizepostulator im Seligsprechungsverfahren von Philipp Jeningen und Jakob Rem. Seit 1999 lebt er in der Seniorenkommmunität in Unterhaching.

"Der Gute Pater Philipp", wird der Eichstätter Philipp Jeningen im Volksmund genannt. Bis heute kommen viele mit ihren Sorgen, Nöten und Ängsten an das Grab des Seelsorgers in Ellwangen.

Newsletter