Albert Giesener SJ

Pater Albert Giesener SJ ist 1955 in den Orden eingetreten und wurde 1965 zum Priester geweiht. Er war zunächst am St. Ansgar-Kolleg in Hamburg tätig als Religionslehrer und von 1972 bis 1977 als Rektor. Als Minister und Ökonom war er von 1977 bis 1988 maßgeblich für den Neubau von Bibliothek, Küche und Mensa verantwortlich. Von 1989 bis 1998 war er Rektor des Aloisiuskollegs Bad Godesberg. Als Pfarrer an St. Canisius Berlin plante er den Neubau der 1995 abgebrannten Kirche, die 2002 eingeweiht werden konnte und mit dem Berliner Architekturpreis ausgezeichnet wurde. Seit 2007 lebt er in der Seniorenkommunität Friedrich Spee in Köln.

Newsletter