Jörg Alt SJ

Pater Jörg Alt SJ ist 1981 in den Jesuitenorden eingetreten und 1993 zum Priester geweiht worden. Außer Theologie und Philosophie hat er Soziologie studiert. Er hat für den Jesuiten-Flüchtlingsdienst gearbeitet

und initiierte Mitte der 90er-Jahre die Kampagne für ein Verbot von Landminen. Seit 2009 ist er für die Jesuitenmission im Bereich Advocacy und Networking tätig; aktuell leitet er das Forschungsprojekt „Steuergerechtigkeit und Armut" in Deutschland, Kenia und Sambia

Beim Klimawandel gilt zunehmend: Wir haben kein Erkenntnis-, sondern ein Handlungsproblem. Genau um dieses Thema geht es bei der Diskussion „Klimawandel: Es gibt nichts Gutes, außer man tut es“ mit Erzbischof Schick.

Newsletter