Niklaus Brantschen SJ

Pater Niklaus Brantschen SJ, geboren 1937, ist Zen-Meister und katholischer Ordensmann. Er zählt ohne Frage zu den großen geistlichen Lehrern des deutschsprachigen Raumes. Begründer und langjähriger Leiter des Lassalle-Hauses in Bad Schönbrunn (Schweiz), bis 2002 Leiter des Lassalle-Instituts für Zen-Ethik-Leadership. Der Schweizer Jesuit ist über die Grenzen seines Landes hinaus bekannt als inspirierender spiritueller Buchautor und Seminarleiter.

Der Schreck der Zeit sitzt Niklaus Brantschen SJ in den Knochen – „hoffentlich nachhaltig“, schreibt er. „Und ja, es ist möglich, jeden Tag immer wieder ja zu sagen oder es zumindest zu versuchen – und dankbar zu sein. Dankbare Menschen schlafen besser, sind glücklicher, weniger depressiv. Ich behaupte das nicht. Das zeigen neue Studien.“

Partner

SJ-Generalskurie
Newsletter Anmeldung