Jesuiten kümmern sich

Im Einsatz für eine bessere Welt

Für viele junge Männer, die sich für den Jesuitenorden entscheiden, ist es gerade der Reiz des "bis an die Grenzen gehen". Die Ausbildung dauert etwa zehn Jahre und konfrontiert den jungen Jesuiten mit verschiedenen sozialen und kulturellen Kontexten. P. Claus Recktenwald SJ studierte zum Beispiel Agrarwissenschaft. Jetzt ist er in Sambia und widmet sich dort gemäß der vom Papst empfohlenen Präferenzen des Ordens dem Umweltschutz. P. Jörg Alt SJ von der Jesuitenmission beschäftigt sich seit Jahren mit dem Migrationsthema.

Allein die Ausbildung eines Jesuiten kostet er dem Orden jährlich etwa 14.400 Euro. Sein späteterer Einsatz wird ihm mit einem per diem (Tagessatz) von 50 Euro "vergütet". Darum danken wir Ihnen, wenn Sie durch Ihr Gebet oder Ihre Spende, die Zukunft der Gesellschaft Jesu in ihrem Einsatz für die Sorge um das gemeinsame Haus unterstützen.

Bitte spenden Sie hier

 

ALTRUJA-PAGE-GXLG

Partner

SJ-Generalskurie
Newsletter Anmeldung