JRS

Der Jesuiten-Flüchtlingsdienst (Jesuit Refugee Service, JRS) wurde 1980 angesichts der Not vietnamesischer Bootsflücht-linge gegründet. Nach dem Selbstverständnis des Ordens gehört die Förderung der Gerechtigkeit notwendig zum Dienst am Glauben. Entsprechend diesem Auftrag begleitet der JRS Flüchtlinge und Migranten, kümmert sich um sie wie um Freunde und tritt für ihre Rechte ein. Weltweit ist der JRS in mehr als 50 Ländern tätig. In Deutschland, Österreich und in der Schweiz setzt er sich seit 1995 für Flüchtlinge und Migranten ein, besonders für Menschen in der Abschiebungshaft, Flüchtlinge im Kirchenasyl, "Geduldete" und Menschen ohne Papiere. Schwerpunkte unserer Arbeit sind Seelsorge, Rechtshilfe und politische Fürsprache.

Ergebnisse: 13-24 / 63
Kein Bild vorhanden

Integration und Partizipation …

„Wir wurden wirkliche Freunde.“ Pater Rüdiger Funiok SJ erzählt im neuen JRS Info-Brief über seine…

Kein Bild vorhanden

Hoffnung …

Hoffnung ist ein Wort, das viel Kraft und Zuversicht in sich birgt. Youssoupha Sarr, Ehrenamtlicher…

Kein Bild vorhanden

Irak: Hoffnung auf eine…

Pater Felix Schaich SJ macht derzeit sein Tertiats-Experiment beim Jesuiten-Flüchtlingsdienst (JRS)…

Kein Bild vorhanden

40 Jahre JRS: Wir brauchen…

"Dass es uns noch geben muss, ist schade, dass es uns noch gibt, ist ein Grund zum Feiern": Vor 40…

Kein Bild vorhanden

Kirche: Arbeit des JRS…

Den heutigen 40. Jahrestag der Gründung des Jesuiten-Flüchtlingsdiensts (JRS) sehen die katholischen…

Kein Bild vorhanden

Für mich wurde der JRS…

Am 14.11.1980 wurde der JRS gegründet. P. Tuân Nguyen SJ, ein ehemaliger boat people erzählt aus…

Kein Bild vorhanden

Fratelli tutti: Mission…

Gedanken zum Weltmissions-Monat Oktober der katholischen Kirche.

Kein Bild vorhanden

Mit Gottes Hilfe im…

Moussa Kaba flüchtete mit 17 aus Guinea und landete bei den Jesuiten in Essen. Dort startete er in…

Kein Bild vorhanden

Moria: Soforthilfe und…

Der JRS und verschiedene andere Organisationen plädieren in einem offenen Brief an Bundeskanzlerin…

Kein Bild vorhanden

Für den JRS in Rom …

Br. Michael Schöpf SJ ist zum Deputy International Director des Jesuit Refugee Service ernannt…

Kein Bild vorhanden

"Mutter Mechthild"-Prozess …

Muss die Benediktiner-Äbtissin Mechthild Thürmer wegen Kirchenasyl ins Gefängnis? Der…

Kein Bild vorhanden

Essam Shenouda: Ausstellung…

Kunst wird häufig als die „universelle Sprache“ bezeichnet. Zwar hat sie stets auch eine kulturelle…

Newsletter