Politisch

„Der Auftrag der Gesellschaft Jesu heute besteht im Dienst am Glauben, zu dem die Förderung der Gerechtigkeit notwendig dazugehört, denn sie zielt auf die Versöhnung der Menschen untereinander, die ihrerseits von der Versöhnung der Menschen mit Gott gefordert ist.“ So heißt es in dem Dekret »Unsere Sendung heute« der 32. Generalkongregation von 1975. „Während viele entschlossen eine Welt ohne Gott aufbauen wollen, müssen wir zeigen, dass die christliche Hoffnung nicht Opium ist, sondern zu einem entschiedenen und realistischen Einsatz für eine andere Welt treibt, einer Welt, die Zeichen und Anfang der anderen Welt ist, »einer neuen Erde und eines neuen Himmels« (Offb 21,1.) „Glaube und Gerechtigkeit“ benennt dabei die grundlegende Option der Verbindung dieser beiden Worte und aller einzelnen Tätigkeiten der Gesellschaft Jesu entsprechend ihrem Leitspruch: „Omnia ad maiorem Dei gloriam“ (Alles zur größeren Ehre Gottes). Das Eintreten für Gerechtigkeit ist nicht etwas, was nachranging zum christlichen Glauben hinzukommt, sondern die Förderung der Gerechtigkeit „ist innerer Bestandteil der Evangelisierung“.

Ergebnisse: 1-12 / 95
Kein Bild vorhanden

"Beitrag zur Glaubwürdigkeit…

Bei ihrem Rom-Besuch hat Bundeskanzlerin Merkel nicht nur den Papst getroffen, sondern auch P. Hans…

Kein Bild vorhanden

Es ist 5vor12! Orden setzen…

Die Österreichische Ordenskonferenz hat am 4. Oktober 2021 mit einem lautstarken Zeichen für den…

Kein Bild vorhanden

Blick aus der Schweiz …

Am Sonntag stehen die Bundestagswahlen an. Was denken Jesuiten anderer Länder aus unserer…

Kein Bild vorhanden

Bundestagswahl: Wohin steuert…

Am Sonntag stehen in Deutschland die Bundestagswahlen an. Wir haben Jesuiten aus anderen…

Kein Bild vorhanden

Bundestagswahl 2021 – Vier…

Am Sonntag stehen die Bundestagswahlen an. Wir möchten wissen, was unser Nachbarland Österreich…

Kein Bild vorhanden

Bundestagswahl: Schafft…

Am Sonntag stehen Bundestagswahlen an. Wir haben bei P. Philip Geister SJ in Uppsala nachgefragt:…

Kein Bild vorhanden

Marte: Nein zum assistierten…

Pater Christian Marte SJ warnt mit Blick auf den assistierten Suizid vor wiederaufkeimenden…

Kein Bild vorhanden

JRS: Keine Abschiebungen nach…

Der Jesuiten-Flüchtlingsdienst fordert von der Bundesregierung einen Stopp aller Abschiebungen nach…

Kein Bild vorhanden

Mertes: Erinnerung wird…

Pater Klaus Mertes SJ warnt davor, den Widerstand des dritten Reichs zu instrumentalisieren. Bei…

Kein Bild vorhanden

ÖKT:…

Der 3. Ökumenische Kirchentag (ÖKT) steht vor der Tür: Zum Auftakt am Fest Christi Himmelfahrt lädt…

Kein Bild vorhanden

"Niemand vor dem Virus sicher,…

Der Jesuitenorden weltweit unterstützt die Forderungen nach einer gerechten und ausgewogenen…

Kein Bild vorhanden

Jesuit Körner: Auch bei…

Den Islam sieht der Islamwissenschaftler und Jesuit Felix Körner SJ nicht als…

Newsletter