Seelsorge

Gott braucht eine Adresse

Eine Kirche ist ein Raum der Unterbrechung, des Innehaltens, der Stille, des Gebets, offen für alle. Tägliche Messfeiern, regelmäßige Zeiten für Aussprache und Beichte prägen den Rhythmus der Woche. 

In unseren Kirchen kommen Menschen zusammen, um ihren Glauben zu leben. Sie ermöglichen Begegnung und schaffen Gemeinschaft. In Gottesdiensten und besonders in der Heiligen Messe feiern wir die Mitte unseres Glaubens: Jesus Christus und in ihm die Begegnung zwischen Mensch und Gott.

Außerdem gehört die Möglichkeit zum seelsorglichen Gespräch und die Versöhnung mit dem eigenen Leben im Sakrament der Beichte zum Angebot der Jesuitenkirchen.

Ergebnisse: 1-2 / 2
Kein Bild vorhanden

Welch Geheimnis ist ein Kind …

Pater Christof Wolf ist Seelsorger einer englisch-sprachigen Gemeinde in München. In seiner Gemeinde…

Kein Bild vorhanden

Flughafenseelsorge BER erhält…

Mit dem Ökumenepreis werden jedes Jahr Projekte gewürdigt, die sich in besonderer Weise um die…

Newsletter