Vorträge

30 November
30. November 2021

Simon Morley: Ex Libris. Eine Ausstellung von acht «Book Paintings»

Der englische Künstler Simon Morley beschäftigt sich seit mehr als 30 Jahren mit der Schrift in der Kunst. In seinen «Book Paintings» setzt er sich selbst künstlerisch damit auseinander und malt Buchtitel in monochrome Farbflächen hinein. Die Ausstellung in der Jesuitenbibliothek Zürich, die Simon Morley zuvor in noch grösserem Umfang für die Bibliothek der Philosophisch-Theologischen Hochschule Sankt Georgen in Frankfurt am Main kreiert hat, zeigt acht bildliche Darstellungen von Buchtiteln von Ignatius von Loyola, Petrus Canisius, Friedrich Spee, Oswald von Nell-Breuning und anderen Autoren aus dem Jesuitenorden.

Sehen Sie hier Simon Morleys Einführung zur Ausstellung.

**Ein Abend mit Friedhelm Mennekes SJ am 16. Februar um 19 Uhr**

Prof. Dr. Friedhelm Mennekes SJ, früher unter anderem Leiter der Kunst-Station Sankt Peter in Köln und heute Kunstinitiator in Rom für den Päpstlichen Rat für Kultur, führt in die Kunst von Simon Morley ein. Nikolaus Klein SJ, früherer Chef-Redaktor der Jesuitenzeitschrift Orientierung erläutert kurz die Bedeutung der dargestellten acht Bücher. – Anschliessend kleiner Apéro, falls die aktuelle Lage es zulässt.

Allgemeine Öffnungszeiten:

Dienstag und Mittwoch: 10.00 – 18.00 Uhr
Donnerstag: 10.00 – 20.00 Uhr

Eintritt frei, Zertifikatspflicht

 

Newsletter