Wissenswertes

Der Freunde der Gesellschaft Jesu e.V. versteht sich als Fundraising-Motor für den Jesuitenorden und seine Werke und Einrichtungen in Deutschland. Wir legen großen Wert auf Transparenz hinsichtlich des Vereinslebens und der Finanzen. Sie finden hier die Satzung und den Jahresbericht. Außerdem veröffentlichen wir in unregelmäßigen Abständen Wissenswertes zu den Finanzen des Ordens und zum Thema Spenden.

Der Jesuitenorden als solcher erhält keine direkten Zahlungen aus der Kirchensteuer. Er finanziert seine laufenden Kosten sowie die apoistolischen Werke und Einrichtungen aus eigener Kraft, d.h. durch Gestellungsgehälter seiner Ordensmitglieder, durch Spenden und Nachlässe, Mieteinnahmen und durch Erträge seiner Vermögensverwaltung.

Aus dem Spendenertrag 2019 konnte der Freunde der Gesellschaft Jesu e.V. nach Abzug der Ausgaben für die Publikation JESUITEN, inklusive Werbung und Verwaltung, rund 1,4 Millionen EUR an die Deutsche Provinz der Jesuiten K.d.ö.R.überweisen. Der Orden unterstützt eine Vielzahl seiner Werke und Einrichtungen durch regelmäßige Zuschüsse von mehr als 1 Million EUR jährlich - darunter die drei Gymnasien, die beiden Hochschulen, zwei Bildungshäuser, drei Exerzitienhäuser und den Jesuiten-Flüchtlingsdienst (JRS).

Partner

SJ-Generalskurie
Newsletter Anmeldung