Burghard Weghaus SJ

Priester und Jesuit. Seit Mai 1999 ist er in Mannheim als KAB-Präses der Region Nordbaden tätig und wurde Ende des Jahres 1999 auch zum stellvertretenden KAB-Präses der Diözese Freiburg gewählt. Geboren 1937 in Möllen, machte er 1957 sein Abitur in Dinslaken und trat in die Gesllschaft Jesu ein. Nach seinem Noviziat bei Paderborn und seinen Philosophiestudien in Pullach bei München war er zwischen 1965 und 1984 in Japan, wo er die japanische Sprache, Theologie und Volkswirtschaft studierte und zwischen 1972 und 1984 Vorlesungen in Sozialethik und Volkswirtschaft an der Sophia-Universität in Tokyo hielt. Zwischen 1984 und 1994 war er in der Erwachsenenbildung in der Diözese Aachen tätig. Ein Aufenthalt von 5 Jahren in Chile (Santiago) folgte, wo er an einer Katholischen Akademie über Soziallehre der Kirche Seminare gab. Ab 1999 war er für die KAB in Mannheim tätig. Seit 2017 lebt er in der Seniorenkommunität in Unterhaching.

Partner

SJ-Generalskurie