Arbeiten bei den Jesuiten

Stellenangebote in der Zentraleuropäischen Provinz der Jesuiten

Wir Jesuiten in Zentraleuropa bilden seit April 2021 eine Ordensprovinz, die etwa 430 Mitglieder an 36 Standorten in Deutschland, Lettland, Litauen, Österreich, Schweden und der Schweiz umfasst. Schwerpunkte sind Hochschul- und Schulbildung, Exerzitienarbeit, Glaubensorientierung und CitySeelsorge, Internationale Hilfsprojekte und Flüchtlingsarbeit. Die Provinzverwaltung sitzt in München.

 

Sie sind auf der Suche nach einer Arbeit, bei einer sinnstiftenden Organisation? Dann sind Sie bei uns genau richtig.

Initiativbewerbungen senden Sie bitte an: bewerbungen(at)jesuiten.org

Unsere aktuellen Stellenangebote:

  • Lernen Sie uns kennen

    Wollen Sie mehr über die Jesuiten in der Zentraleuropäischen Provinz erfahren?
    Unsere kleine Pilgerreise durch die Provinz gibt Ihnen einen Einblick in unsere Arbeit. https://canisius.world/

    Auch als App downloadbar

  • Buchhalter/in (Wien)

    Die Jesuiten in Zentraleuropa sind eine Ordensgemeinschaft, die etwa 400 Mitglieder
    an 36 Standorten in Deutschland, Lettland, Litauen, Österreich, Schweden und
    in der Schweiz umfasst. Für unsere Regionalverwaltung in Wien suchen wir eine/n

    Buchhalter/in (w/m/d)

    (Teilzeit, 20 Stunden, ehestmöglicher Eintritt)

    Ihre Aufgabe umfasst:

    ► Selbstständige Durchführung der Buchhaltung mehrerer Mandanten
    ► Erstellung und Übermittlung der UVA-Meldung
    ► Übernahme der Buchungsdaten von anderen Jesuiteneinrichtungen
    ► Saldenabstimmung und Verbuchung interner Abrechnungen
    ► Mithilfe bei der Erstellung des konsolidierten Jahresabschlusses
    ► Erstellung der Zahlungsvorschläge

    Ihr Profil:

    ► Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung (HAK, FH, Uni, etc.)
    ► Bilanzbuchhaltungsprüfung von Vorteil
    ► Sehr gute IT-Anwenderkenntnisse, insbesondere Excel (BMD von Vorteil)
    ► Ausgeprägte Zahlenaffinität
    ► Selbstständige und genaue Arbeitsweise
    ► Offene Einstellung zu den christlichen Kirchen

    Wir bieten Ihnen:

    ► Eine abwechslungsreiche und vielseitige Tätigkeit
    ► Ein eigenverantwortliches Aufgabengebiet
    ► Angenehmes, familiäres Betriebsklima
    ► Flexibilität bei Arbeitszeit und Home-Office-Möglichkeit
    ► Laufende Möglichkeiten zur Aus- und Weiterbildung

    Das Einstiegsgehalt beträgt mindestens 1.600,00 € brutto für 20 Wochenstunden. Eventuelle Vordienstzeiten werden angerechnet. Abhängig von Ihrer Qualifikation und Erfahrung ist eine Überzahlung möglich.

    Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit Lebenslauf, Foto und Zeugnissen vorzugsweise per E-Mail an MMag. Martin Tanzer, verwaltung.at(at)jesuiten.org. Die Bewerbungsfrist endet am 26. August 2022.

  • Wirtschaftliche Assistenz (Wien)

    Die Jesuiten in Zentraleuropa sind eine Ordensgemeinschaft, die etwa 400 Mitglieder
    an 36 Standorten in Deutschland, Lettland, Litauen, Österreich, Schweden und
    in der Schweiz umfasst. Für unsere Regionalverwaltung in Wien suchen wir eine/n

    Wirtschaftliche Assistenz (w/m/d)

    (Teilzeit, 30 Stunden, ehestmöglicher Eintritt)

    Ihre Aufgabe umfasst:

    ► Fakturierung unserer Ausgangsrechnungne
    ► Vorbereitung der Belelge für die Verbuchung, Digitalisierung
    ► Erstellung und Prüfung interner Abrechnungne
    ► Mithilfe bei der Erstellung von Budget, Jahresabschluss und Controllingberichten
    ► Personaladministration
    ► Führung der Ablage

    Ihr Profil:

    ► Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung (HAK, FH, Uni, etc.)
    ► Sehr gute IT-Anwenderkenntnisse, insbesondere Excel (BMD von Vorteil)
    ► Ausgeprägte Zahlenaffinität
    ► Selbstständige und genaue Arbeitsweise
    ► Offene Einstellung zu den christlichen Kirchen

    Wir bieten Ihnen:

    ► Eine abwechslungsreiche und vielseitige Tätigkeit
    ► Ein eigenverantwortliches Aufgabengebiet
    ► Angenehmes, familiäres Betriebsklima
    ► Flexibilität bei Arbeitszeit und Home-Office-Möglichkeit
    ► Laufende Möglichkeiten zur Aus- und Weiterbildung

    Das Einstiegsgehalt beträgt mindestens 2.200,00 € brutto für 30 Wochenstunden. Eventuelle Vordienstzeiten werden angerechnet. Abhängig von Ihrer Qualifikation und Erfahrung ist eine Überzahlung möglich.

    Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit Lebenslauf, Foto und Zeugnissen vorzugsweise per E-Mail an MMag. Martin Tanzer, verwaltung.at(at)jesuiten.org. Die Bewerbungsfrist endet am 26. August 2022.

  • Leitung Kommunikation / Öffentlichkeitsarbeit (München)

    Wir Jesuiten in Zentraleuropa sind eine Ordensgemeinschaft, die etwa 400 Mitglieder an 36 Standorten in Deutschland, Lettland, Litauen, Österreich, Schweden und in der Schweiz umfasst. Schwerpunkte unserer Arbeit sind Exerzitienbegleitung und Seelsorge, Glaubensorientierung, Hochschul- und Schulbildung sowie Internationale Hilfsprojekte und Flüchtlingsarbeit.

    Sie wollen die Neuaufstellung unserer Kommunikationsabteilung in einem länderübergreifenden Team mitgestalten?

    Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Dienstort München eine

    Leitung Kommunikation / Öffentlichkeitsarbeit

    unbefristet in Vollzeit (39 Stunden/Woche)

    Diese Aufgaben erwarten Sie:

       

    • Beratung der Ordensleitung in allen Fragen zu Strategien und Maßnahmen der Kommunikation
    •  

    • Konzeption und Durchführung der Pressearbeit und der Krisenkommunikation
    •  

    • Verantwortliche sowie redaktionelle Betreuung der verschiedenen Kanäle der externen Kommunikation, insbesondere www.jesuiten.org (CMS Typo3), Newsletter sowie der Social-Media-Auftritte
    •  

    • Unterstützung und Beratung von Einrichtungen und Mitgliedern des Ordens in Fragen der Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
    •  

    • Enge Zusammenarbeit und Abstimmung mit der Spendenzentrale/Projektförderung
    •  

    • CvD für unser Magazin JESUITEN
    •  

    • Planung und Durchführung von Veranstaltungen und Kampagnen
    •  

    Das bringen Sie mit:

       

    • abgeschlossene akademische Ausbildung, idealerweise im Bereich Journalismus Kommunikationswissenschaften, oder eine gleichwertige Ausbildung
    •  

    • Berufserfahrung im Bereich Kommunikation
    •  

    • Identifikation mit den Anliegen des Jesuitenordens
    •  

    • Kenntnisse von kirchlichen Strukturen und Kontakte/Netzwerke im Medienbereich
    •  

    • Kooperations- und Teamfähigkeit sowie Empathie und sicheres Auftreten
    •  

    • sehr gute Ausdrucks- und Rechtschreibfähigkeiten sowie Routine in der Recherche, der zielgruppengerechten Aufbereitung und textlichen Wiedergabe von komplexen Sachverhalten
    •  

    • gute bis sehr gute Kenntnisse in Deutsch und Englisch; nicht zwingend notwendig, aber von Vorteil, wäre die Kenntnis einer weiteren Fremdsprache (Französisch, Litauisch, Schwedisch)
    •  

    • Kenntnisse in der Adobe Creative Suite insbesondere im Videoschnitt
    •  

    Das bieten wir Ihnen:

       

    • eine abwechslungsreiche und vielseitige Tätigkeit mit großem Gestaltungsspielraum und spannenden Herausforderungen in einem einzigartigen Arbeitsumfeld
    •  

    • Zusammenarbeit in einem professionellen Team
    •  

    • angemessene Vergütung gemäß ABD (vergleichbar TVöD) im Anstellungsverhältnis mit attraktiven Sozialleistungen wie arbeitgeberfinanzierter betrieblicher Altersvorsorge und Krankenzusatzversicherung
    •  

    • hohe Flexibilität bei Arbeitszeit und -ort
    •  

    • einen attraktiven Arbeitsplatz in einem modernen Büro in der Münchner Innenstadt
    •  

    Wir streben eine Erhöhung des Frauenanteils an. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt. Schwerbehinderte Menschen und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

    Ihre Bewerbung richten Sie unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen bitte bis 25. Juli 2022 an: Zentraleuropäische Provinz der Jesuiten, P. Socius Jan Roser SJ, Kaulbachstr. 29a, 80539 München, Tel 089 38185-241, socius.ece(at)jesuiten.org

  • Mitarbeiter/in Öffentlichkeitsarbeit in Teilzeit (München)

    Wir Jesuiten in Zentraleuropa sind eine Ordensgemeinschaft, die etwa 400 Mitglieder an 36 Standorten in Deutschland, Lettland, Litauen, Österreich, Schweden und in der Schweiz umfasst. Schwerpunkte unserer Arbeit sind Exerzitienbegleitung und Seelsorge, Glaubensorientierung, Hochschul- und Schulbildung sowie Internationale Hilfsprojekte und Flüchtlingsarbeit.

    Sie wollen die Neuaufstellung unserer Kommunikationsabteilung in einem länderübergreifenden Team mitgestalten?

    Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Dienstort München eine

    Mitarbeiter/in Öffentlichkeitsarbeit

    in Teilzeit (20 Stunden/Woche)

    Diese Aufgaben erwarten Sie:
    ► Redaktionelle Unterstützung und laufende Betreuung der verschiedenen Kanäle der externen Kommunikation, insbesondere www.jesuiten.org (CMS Typo3)
    ► Verfassen und Redigieren von redaktionellen Beiträgen für Print- und Online-Publikationen
    ► Koordination und Umsetzung von Presseaktivitäten

    Das bringen Sie mit:
    ► abgeschlossene Ausbildung, die im Bereich digitale Kommunikation nutzbar ist.
    ► Erfahrung in der Erstellung und Pflege unseres Internetauftritts (www.jesuiten.org (CMS Typo3) und sind vertraut im Umgang mit sozialen Medien
    ► Identifikation mit den Anliegen des Jesuitenordens
    ► Sie verfügen über Kooperations- und Teamfähigkeit sowie sicheres Auftreten
    ► Kenntnisse von kirchlichen Strukturen und Kontakte/Netzwerke im Medienbereich sind hilfreich
    ► Gute Sprachkenntnisse (Deutsch, Englisch, Französisch), Litauisch wäre wünschenswert

    Das bieten wir Ihnen:

    ► eine abwechslungsreiche und vielseitige Tätigkeit mit großem Gestaltungsspielraum und spannenden Herausforderungen in einem einzigartigen Arbeitsumfeld
    ► Zusammenarbeit in einem professionellen Team
    ► angemessene Vergütung gemäß ABD (vergleichbar TVöD) im Anstellungsverhältnis mit attraktiven Sozialleistungen wie arbeitgeberfinanzierter betrieblicher Altersvorsorge und Krankenzusatzversicherung
    ► hohe Flexibilität bei Arbeitszeit und -ort
    ► einen attraktiven Arbeitsplatz in einem modernen Büro in der Münchner Innenstadt

    Wir streben eine Erhöhung des Frauenanteils an. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt. Schwerbehinderte Menschen und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

    Ihre Bewerbung richten Sie unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen bitte bis 25. Juli 2022 an: Zentraleuropäische Provinz der Jesuiten, P. Socius Jan Roser SJ, Kaulbachstr. 29a, 80539 München, Tel 089 38185-241, socius.ece(at)jesuiten.org

  • Management Assistenz (m/w/d) (München)

    Management-Assistenz (m/w/d) (München)

    Deutsche Region der Jesuiten K.d.ö.R.

    Wir Jesuiten in Zentraleuropa bilden seit April 2021 eine Ordensprovinz, die etwa 430 Mitglieder an 36 Standorten in Deutschland, Lettland, Litauen, Österreich, Schweden und der Schweiz umfasst. Schwerpunkte sind Hochschul- und Schulbildung, Exerzitienarbeit, Glaubensorientierung und CitySeelsorge, Internationale Hilfsprojekte und Flüchtlingsarbeit.

    Die zentral-europäische Provinz der Gesellschaft Jesu (Europa Centralis – ECE) und unsere deutsche Provinzverwaltung in München (KdöR) sind „Dreh und Angelpunkt“ für die Administration und Organisation der Jesuiten und steht allen Ordensmitgliedern und Beschäftigten mit Rat und Tat zur Seite.

    Wir suchen ab sofort am Standort der zentralen Verwaltung in München:

    Management Assistenz (m/w/d)

    Sie verantworten das gesamte Spektrum des Office Managements der Geschäftsführung und sind ein gefragter und professioneller Allrounder, der über fundiertes Fachwissen ebenso wie Methoden- und Sozialkompetenzen verfügt und verschiedenste Aufgabenstellungen eigenverantwortlich und souverän bewältigen kann. Sie unterstützen als Managementassistenz unsere Leitungsebene administrativ und organisatorisch und wollen nicht nur unsere täglichen Workflows voranbringen, sondern langfristig was bewegen und sich fachlich hervorragend weiterentwickeln.

    Ihre Aufgaben:

    ► Aktives Mitdenken, die Initiative ergreifen und Ihre Vorgesetzten wirkungsvoll im Alltag entlasten
    ► Mit Ihrer kommunikativen und professionellen Art stellen Sie einen reibungslosen Informationsfluss sicher, auch im Rahmen unserer Digitalisierungsprozesse (z.B. DMS)
    ► Die allgemeine Büroorganisation haben Sie jederzeit im Griff. Dazu gehören für Sie ganz selbstverständlich die folgenden Aufgaben:  
      * Schriftliche, telefonische und elektronische Kommunikation
      * Besetzung der Telefonzentrale und Vertretungsmanagement in den Sekretariaten
      * Kalendermanagement in Abstimmung mit diversen, internen und externen Ansprechpartnern
      * Unterschriftenkoordination ggfs. mit Priorisierung
      * Strukturierte Ablage bzw. Wiedervorlage
      * Nachverfolgung von Fristen
      * Prozess- und Qualitätsmanagement
     ► Bei Besprechungen und Veranstaltungen sind Sie die treibende Kraft in der Vorbereitung, Organisation und Betreuung/Bewirtung.
     ► Die Ordnung und Sauberkeit Ihres Sekretariats ist für Sie selbstverständlich.

    Das zeichnet Sie aus:

    ► Kaufmännische Ausbildung mit mindestens 5 Jahren Berufserfahrung und zertifizierte Management-Assistentin (z.B. IHK) oder Studium
    ► Professioneller Umgang mit gängigen Office-Anwendungen, Kenntnisse in DATEV von Vorteil
    ► Eigenständige, strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweise
    ► Ausgeprägtes Koordinations- und Organisationsvermögen sowie sehr gutes Zeit- und Selbstmanagement mit hoher Service- und Dienstleistungsorientierung
    ► Ein hohes Maß an Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit, Loyalität und Teamorientierung
    ► Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, Englisch Grundkenntnisse

    Das bieten wir:

    ► Unbefristetes Arbeitsverhältnis mit Möglichkeit zur individuellen Weiterbildung
    ► Einstellung und Vergütung nach dem Tarifvertrag für Angestellte im kirchlichen Dienst (ABD) basierend auf jeweiliger Qualifikation und Fachexpertise
    ► Mobiles Arbeiten (positionsabhängig), unterschiedliche Teilzeitmodelle
    ► Eigenverantwortliches Aufgabengebiet und abwechslungsreiche Tätigkeiten in einem motivierten, engagierten Team sowie kurze Entscheidungswege
    ► Ein angenehmenes Arbeitsumfeld im Zentrum von München am Englischen Garten mit sehr guter öffentlicher Anbindung
    ► Betriebliche Altersvorsorge, Betriebssport und Mitarbeiterrabatte bei namhaften Anbietern
    ► Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt

    Wir freuen uns über aussagekräftige Bewerbungen unter der Kennziffer 2022_DRJS-004, bevorzugt per Mail an: bewerbungen(at)jesuiten.org. Bei Fragen stehen Ihnen Frau Seiche (Geschäftsführerin KdöR) und Frau Horn gerne zur Verfügung.
    Deutsche Region der Jesuiten KdöR, Kaulbachstr. 29a, 80539 München, Tel. 089/38185-253

  • Kaufmännischer Property Manager (m/w/d) (München)

    Kaufmännischer Property Manager (m/w/d) (München)

    Wir Jesuiten in Zentraleuropa sind eine Ordensgemeinschaft, die etwa 400 Mitglieder an 36 Standorten in Deutschland, Lettland, Litauen, Österreich, Schweden bilden seit April 2021 eine Ordensprovinz, die etwa 430 Mitglieder an 36 Standorten in Deutschland, Lettland, Litauen, Österreich, Schweden und der Schweiz umfasst. Schwerpunkte sind Hochschul- und Schulbildung, Exerzitienarbeit, Glaubensorientierung und CitySeelsorge, Internationale Hilfsprojekte und Flüchtlingsarbeit.

    Die zentral-europäische Provinz der Gesellschaft Jesu (Europa Centralis – ECE) und unsere deutsche Provinzverwaltung in München (KdöR) sind „Dreh und Angelpunkt“ für die Administration und Organisation der Jesuiten und steht allen Ordensmitgliedern und Beschäftigten mit Rat und Tat zur Seite.

    Wir suchen ab sofort am Standort der zentralen Verwaltung in München

    Kaufmännischer Property Manager (m/w/d)

    zur Unterstützung und Verstärkung unseres Immobilienteams in München, der über fundiertes Fachwissen ebenso wie Methoden- und Sozialkompetenz verfügt und verschiedenste Aufgabenstellungen eigenverantwortlich und souverän bewältigen kann. Sie betreuen in einem familiären Umfeld eigeninitiativ das Ihnen übertragene Immobilienportfolio in allen kaufmännischen Belangen.

    Diese Aufgaben erwarten Sie:

    ► Betreuung des Immobilienportfolios (Wohn, Gewerbe und Sonstige) im gesamten Bundesgebiet
    ► Mietvertragsmanagement inkl. Nachtragsbearbeitung, Leerstandmanagement und Stammdatenpflege
    ► Durchführung, Optimierung und fachliche Prüfung von Betriebs- und Nebenkostenabrechnungen, Festlegung der Umlagefähigkeit und ggfs. neu Verhandlung der Leistungen
    ► Verantwortung für kleinere Instandsetzungs- und Umbaumaßnahmen im Tandem mit dem technischen Property Manager
    ► Auftragsbearbeitung sowie Rechnungsprüfung und - freigabe
    ► Mitwirkung an der Erstellung von Instandhaltungsbudgets und Objektstrategien in Zusammenarbeit mit dem Portfolio Management
    ► Mitarbeit an der Weiterentwicklung interner Prozesse sowie Teilnahme an Projekten
    ► Mit Ihrer kommunikativen und professionellen Art stellen Sie einen reibungslosen Informationsfluss sicher, auch im Rahmen unserer Digitalisierungsprozesse (z.B. DMS)

     

    Das zeichnet Sie aus:

    ► Erfolgreich abgeschlossene immobilienspezifische Ausbildung, idealerweise zum Immobilienfachwirt
    ► Berufserfahrung im Bereich des kfm. Property Managements
    ► Professioneller Umgang mit gängigen Office-Anwendungen
    ► Eigenständige, strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweise
    ► Sicheres Auftreten und kommunikationsstärke als kundenorientierte Persönlichkeit
    ► Sehr gutes Zeit- und Selbstmanagement  mit hoer  Service- und Dienstleistungsorientierung
    ► Ein hohes Maß an Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit, Loyalität und Teamorientierung
    ► Bereitschaft zu Dienstreisen deutschlandweit

    Das bieten wir Ihnen:

    ► Unbefristetes Arbeitsverhältnis mit Möglichkeit zur individuellen Weiterbildung
    ► Einstellung und Vergütung nach dem Tarifvertrag im kirchlichen Dienst (ABD) basierend auf jeweiliger Qualifikation und Fachexpertise 
    ► Mobiles Arbeiten (positionsabhängig), unterschiedliche Teilzeitmodelle 
    ► Eigenverantwortliches Aufgabengebiet und abwechslungsreiche Tätigkeiten in einem motivierten, engagierten Team sowie kurze Entscheidungswege
    ► Ein angenehmen Arbeitsumfeld im Zentrum von München am Englischen Garten mit sehr guter öffentlicher Anbindung und bei Bedarf Möglichkeit einer Wohnung mit Mitarbeiterkonditionen
    ► Betriebliche Altersvorsorge, Betriebssport und Mitarbeiterrabatte bei namhaften Anbietern
    ► Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt

    Wir streben eine Erhöhung des Frauenanteils an. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt. Schwerbehinderte Menschen und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

    Wir freuen uns über aussagekräftige Bewerbungen unter der Kennziffer 2022_DRJS-007, bevorzugt per Mail an: bewerbungen(at)jesuiten.org. Bei Fragen steht Ihnen Frau Seiche (Geschäftsführerin KdöR) gerne zur Verfügung.

    Deutsche Region der Jesuiten KdöR, Kaulbachstr. 29a, 80539 München, Tel. 089/38185-253

     

  • Controller mit Schwerpunkt Reporting, Prozesse & Tools (m/w/d) (München)

    Controller mit Schwerpunkt Reporting, Prozesse & Tools (m/w/d) (München)

    Wir Jesuiten in Zentraleuropa sind eine Ordensgemeinschaft, die etwa 400 Mitglieder an 36 Standorten in Deutschland, Lettland, Litauen, Österreich, Schweden bilden seit April 2021 eine Ordensprovinz, die etwa 430 Mitglieder an 36 Standorten in Deutschland, Lettland, Litauen, Österreich, Schweden und der Schweiz umfasst. Schwerpunkte sind Hochschul- und Schulbildung, Exerzitienarbeit, Glaubensorientierung und CitySeelsorge, Internationale Hilfsprojekte und Flüchtlingsarbeit.

    Die zentral-europäische Provinz der Gesellschaft Jesu (Europa Centralis – ECE) und unsere deutsche Provinzverwaltung in München (KdöR) sind „Dreh und Angelpunkt“ für die Administration und Organisation der Jesuiten und steht allen Ordensmitgliedern und Beschäftigten mit Rat und Tat zur Seite.

    Wir suchen ab sofort am Standort der zentralen Verwaltung in München

    Controller mit Schwerpunkt Reporting, Prozesse & Tools (m/w/d)

    Sie verantworten das gesamte Spektrum des kaufmännischen Berichtswesen und sind ein gefragter professioneller Allrounder, der über fundiertes Fachwissen ebenso wie Methoden- und Sozialkompetenzen verfügt und verschiedenste Aufgabenstellungen eigenverantwortlich und souverän bewältigen kann. Sie unterstützen als Controller Berichtswesen (m/w/d) unsere Leitungsebene mit fundierten Analysen und Berichten und wollen nicht nur unser Rechnungswesen voranbringen, sondern langfristig was bewegen und sich fachlich hervorragend weiterentwickeln. Wenn Sie überdies ein Teamplayer mit Hands-on-Mentalität sind, dann passen wir zu Ihnen und Sie zu uns! 

    Diese Aufgaben erwarten Sie:

    ► Weiter- und Neuentwicklung der bestehenden Controlling-, Reporting- und Planungs-prozesse sowie Tools und Methoden in Zusammenarbeit mit unser Finanzbuchhaltung und Geschäftsführung
    ►Erstellung und Weiterentwicklung von automatisierten Reports zur effizienten internen Verwendung auf Leitungseben KdöR und ECE sowie auf Fachbereichsebene
    ► Aufsetzen von Richtlinien, Templates und Architekturen im Rahmen des Reportings basierend auf DATEV
    ► Unterstützung der Finanzplanungen (Forecast, Budget, Mittelfristplanung) der einzelnen deutschlandweiten Ordenskommunitäten, Gesellschaften und auf Konsolidierungsebene sowie Abstimmung mit der strategischen Planung
    ► Entwicklung von Kennzahlen und Reporting für andere Unternehmensbereiche
    ► Unterstützung bei der Erarbeitung von Handlungsempfehlungen, Maßnahmen und Entscheidungsvorlagen sowie von aussagefähigen Übersichten und Präsentationen bei Ad-hoc Anfragen

    Das zeichnet Sie aus:

    ► Durch Ihr erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Betriebswirtschaft / Wirtschafts-informatik  mit dem Schwerpunkt Controlling, Rechnungswesen oder Finanzen oder einer vergleichbaren Qualifikation besitzen Sie den notwendigen fachlichen Hintergrund
    ► Relevante Berufserfahrung im Bereich Controlling, Finanzen und Buchhaltung
    ► Verständnis von komplexen Zusammenhängen sowie Lösungsorientierung
    ► Weit ausgeprägte DATEV- und IT-Kenntnisse  sowie ergänzend in  Berichtsformaten
    ► Durch ein ausgeprägtes Kommunikationsgeschick schaffen Sie es, komplexe Sachverhalte adressatengerecht zu kommunizieren und darzustellen
    ► Professioneller Umgang mit gängigen Office-Anwendungen
    ► Eigenständige, strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweise
    ► Ein hohes Maß an Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit, Loyalität und Teamorientierung

    Das bieten wir Ihnen:

    ► Unbefristetes Arbeitsverhältnis mit Möglichkeit zur individuellen Weiterbildung
    ► Einstellung und Vergütung nach dem Tarifvertrag im kirchlichen Dienst (ABD) basierend auf jeweiliger Qualifikation und Fachexpertise 
    ► Mobiles Arbeiten (positionsabhängig), unterschiedliche Teilzeitmodelle 
    ► Eigenverantwortliches Aufgabengebiet und abwechslungsreiche Tätigkeiten in einem motivierten, engagierten Team sowie kurze Entscheidungswege
    ► Ein angenehmen Arbeitsumfeld im Zentrum von München am Englischen Garten mit sehr guter öffentlicher Anbindung und bei Bedarf Möglichkeit einer Wohnung mit Mitarbeiterkonditionen
    ► Betriebliche Altersvorsorge, Betriebssport und Mitarbeiterrabatte bei namhaften Anbietern
    ► Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt

    Wir streben eine Erhöhung des Frauenanteils an. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt. Schwerbehinderte Menschen und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

    Wir freuen uns über aussagekräftige Bewerbungen unter der Kennziffer 2022_DRJS-007, bevorzugt per Mail an: bewerbungen(at)jesuiten.org. Bei Fragen steht Ihnen Frau Seiche (Geschäftsführerin KdöR) gerne zur Verfügung.

    Deutsche Region der Jesuiten KdöR, Kaulbachstr. 29a, 80539 München, Tel. 089/38185-253

     

  • Referenten/in für die GCL-Diözesanstelle (München)

    Die Gemeinschaft Christlichen Lebens sucht baldmöglichst eine(n)

    Referenten/in (m/w/d) für die GCL-Diözesanstelle München

    (Festanstellung, Teilzeit 19,5 Std./Wo.)

    Die Gemeinschaft Christlichen Lebens (GCL) ist eine weltweite geistliche Gemeinschaft innerhalb der katholischen Kirche. Ihre Mitglieder leben aus der Spiritualität des heiligen Ignatius von Loyola. Ehrenamtliche Mitglieder und Beschäftigte arbeiten eng zusammen.

    Arbeitsschwerpunkte
    - Weiterentwicklung der Gemeinschaft Christlichen Lebens in der Erzdiözese München und Freising in Zusammenarbeit mit dem gewählten Leitungsteam
    - Planung und Leitung von ignatianischen Kursangeboten
    - Kooperation im ignatianischen „Zentrum St. Michael“ und Zusammenarbeit mit Fachbereichen des Erzbischöflichen Ordinariats München
    - Leitung der Diözesanstelle
    - Begleitung von Gruppen
    - Unterstützung und Begleitung von ehrenamtlichen Mitarbeitenden
    - Netzwerk- und Zusammenarbeit mit der GCL auf nationaler Ebene
    - Öffentlichkeitsarbeit

    Wir wünschen uns jemanden, die/der
    - mit der ignatianischen Spiritualität vertraut ist
    - kontaktfreudig ist und gerne im Team arbeitet
    - Freude am selbständigen Planen und Handeln hat
    - ein Studium oder eine vergleichbare Qualifikation mitbringt

    Wir bieten
    - Vielfältige Aufgaben mit eigenen Gestaltungsmöglichkeiten
    - Fort- u. Weiterbildungsmöglichkeiten
    - Vergütung in Anlehnung an ABD 10 (entspricht TVöD)
    - Betriebliche Altersversorgung, vermögenswirksame Leistungen und Beihilferegelung
    - Dienstsitz ist im Zentrum von München.

    Nähere Informationen zu dieser Stelle sind zu erhalten bei: Dr. Daniela Frank (Nationalreferentin) daniela.frank(at)gcl.de

    Die Bewerbungsunterlagen sind bis zum 20.07.2022 zu richten an den
    Vorstand der GCL in Deutschland z. Hd. Frau Dr. Daniela Frank
    Bei St. Ursula 5
    86150 Augsburg
    daniela.frank(at)gcl.de

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

    www.gcl.de   -   www.gcl-muenchen.de

  • Auszubildende zur/ zum Köchin/ Koch (Ludwigshafen)

    Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

    Auszubildende zum/zur Köchin/Koch (m/w/d)

    Das Heinrich Pesch Hotel ist mit über 20 Tagungsräumen und 76 Zimmern eines der größten Tagungshotels in der Metropolregion Rhein-Neckar.

    Für unser Ausbildungsprogramm ab 15. August 2022 suchen wir junge Menschen ...
    ... mit Spaß am Umgang mit Gästen und am Arbeiten im Team ...
    ... mit einem guten, mindestens Hauptschulabschluss ...
    ... die flexibel, zuverlässig, aufgeschlossen, wissbegierig und engagiert sind ...
    ... die sich mit Freude den täglichen Herausforderungen des Hotel- und Küchenalltags stellen möchten ...

    Wir bieten eine fundierte Ausbildung in einem abwechslungsreichen Arbeitsumfeld und als Teil eines eingespielten Teams. Die Arbeitszeiten werden systembasiert erfasst; die Einstellung und Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende im öffentlichen Dienst (TVAöD).

    Wir freuen uns über aussagekräftige Bewerbungen, bevorzugt per Mail an: bewerbung(at)heinrich-pesch-hotel.de
    Ansprechpartner ist Herr Klaus Fendel (0621 5999-0).

  • Pädagogische Fachkraft (Berlin) 30 Stunden / Woche

    Das Canisius-Kolleg ist ein staatlich anerkanntes, privates Gymnasium im offenen Ganztag, in Trägerschaft des Jesuitenordens. In unserem Gymnasium werden rund 800 Schülerinnen und Schüler unterrichtet. 2019 wurde die Integrierte Sekundarschule neben dem Gymnasium errichtet (ISS-Pedro-Arrupe). Neben einem ganzheitlich ausgerichteten AG-Programm und seiner Jugendarbeit, bietet das Canisius-Kolleg am Nachmittag (nach Schulschluss bis 17.00 Uhr) eine Betreuung an; insbesondere für die Schülerinnen und Schüler der Unterstufe. Neben der Begleitung der Hausaufgaben und der Gestaltung der Freizeit ist die Nachmittagsbetreuung ein wichtiger Bestandteil im Kolleg, um die Kinder in ihrer persönlichen und schulischen Entwicklung zu begleiten und zu fördern.

    Zum Beginn des Schuljahres 2022/23 suchen wir

    Eine/n pädagogische/n Mitarbeiter/in (m/w/d)  30 Stunden/ Woche

    Ihre Aufgaben:

    ♦ Gemeinsame Gestaltung des Nachmittags/offenen Ganztags, v.a. in den Bereichen Hausaufgaben und Freizeit
    ♦ Begleitung der Schüler:innen während des Mittagessens in der Mensa
    ♦ Kooperation mit Eltern und Lehrerinnen und Lehrern
    ♦ Dokumentation-, Reflexions- und Analysetätigkeiten
    ♦ Selbstständige Organisation von Tagesstrukturen, Spielen und Ausflügen
    ♦ Arbeiten in einem multiprofessionellen Team; Weiterentwicklung des bestehenden Konzepts 'offener Ganztag'

    Ihr Profil:

    ♦ Abgeschlossene Ausbildung im sozialen- oder vergleichbaren Bereich
    ♦ Gerne mit Berufserfahrung im Bereich der Nachmittags- oder Hortbetreuung
    ♦ Kreativität, Zuverlässigkeit und Engagement
    ♦ Empathie, Geduld- und Konfliktfähigkeit
    ♦ Freude beim Umgang mit Menschen

    Wir bieten Ihnen als Mitarbeiter:in

    ♦ eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit,
    ♦ tägliche Reflexion, wöchentliches Teammeeting, Teamtage
    ♦ Entfaltungsspielraum für eigene Ideen
    ♦ regelmäßige Fortbildungen

    Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TV-L. Die Probezeit beträgt 6 Monate. Das CanisiusKolleg bietet ein flexibles Arbeitszeitmodell in den Ferienzeiten.
    Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte an:
    Canisius-Kolleg GmbH, Stichwort 'Nachmittagsbetreuung', Tiergartenstraße 30/31, 10785 Berlin
    oder per Mail an: roth@canisius.de.


    Bei Interesse, dass die Bewerbungsunterlagen ggf. zurückgesandt werden, bitten wir, einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag beizufügen

  • Referent*in für für Außerschulische Politische Jugendbildung (Ludwigshafen)

    Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

    Referent*in für Außerschulische Politische Jugendbildung
    mit den Schwerpunkten Jugendbeteiligung, Demokratie und Menschenrechte

    Ihre Aufgaben

    ▪ Konzeption, Durchführung und Evaluation von Seminaren zur Politischen Jugendbildung in Präsenz- und Onlineformaten vor dem Hintergrund Ignatianischer Pädagogik
    ▪ Akquise von Fördermitteln für Kurse und sachgerechte Verwendung
    ▪ Beteiligung im Schwerpunkt „Jugendbeteiligung, Demokratie und Menschenrechte“ der Arbeitsgemeinschaft katholisch-sozialer Bildungswerke AKSB und Mitarbeit in regionalen und bundesweiten Netzwerken
    ▪ Erarbeitung und Konzeption von Materialien für die Zielgruppen
    ▪ Begleitung der eigenen Arbeit durch allgemeine Öffentlichkeitsarbeit und Fachartikel
    ▪ Mitarbeit im Online-Debattenportal Sinn&Gesellschaft und in den Social Media Kanälen

    Ihr Profil

    ▪ Sie haben ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Sozialwissenschaften, Pädagogik oder Politikwissenschaften und Erfahrung in pädagogischer Praxis
    ▪ Sie haben Erfahrung mit digitalen Medien in der Bildungsarbeit
    ▪ Sie bringen ein hohes Maß an Kreativität und Freude an der Arbeit mit jungen Menschen mit
    ▪ Sie haben einen positiven Bezug zum christlich-humanistischen Bildungskonzept sowie eine positive Grundeinstellung zu Glaube und Kirche
    ▪ Sie verfügen über Zuverlässigkeit und die Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung
    ▪ Eigeninitiative und Serviceorientierung sind Ihnen wichtig
    ▪ Sie verfügen über gute kommunikative Fähigkeiten, sind belastbar und flexibel
    ▪ Sie sind sicher im Umgang mit Lernprogrammen, Lernplattformen wie itslearning oder MOODLE sowie mit den gängigen MS Office Produkten

    Wir bieten:

    ▪ Eine Projektstelle in Teilzeit (50%) befristet auf drei Jahre mit Option auf Verlängerung bis zu sechs Jahre
    ▪ Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben
    ▪ Eine offene, freundliche Unternehmenskultur geprägt von Vertrauen, Respekt und Fairness sowie einen kollegialen Umgang im Team
    ▪ Eine sorgfältige Begleitung durch Leitung und einem Team aus erfahrenen Kolleginnen und Kollegen aus der Jugend- und Erwachsenenbildung
    ▪ Die Vergütung erfolgt nach kirchlichem Arbeitsvertragsrecht in Anlehnung an TVöD/VKA mit guten sozialen Zusatzleistungen

    Stellenausschreibung zum Herunterladen

    Eine Bewerbung in Verbindung mit der ausgeschrieben Stelle für politisch Jugendbildung ist möglich. Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte per E-Mail an:
    bewerbung(at)hph.kirche.org. Für Fragen steht Ihnen Frau Sonja Kiehl (0621 5999-157) gerne zur Verfügung.

    Auf der Basis der katholischen Soziallehre und mit dem seit 500 Jahren bewährten christlich-humanistischen Bildungskonzept der Jesuiten, das sich heute als aktueller erweist denn je, setzt sich das Heinrich Pesch Haus (HPH) / Katholische Akademie Rhein-Neckar mit einem vielfältigen Seminar-, Fort- und Weiterbildungsangebot für exzellente und ganzheitliche Persönlichkeitsbildung ein, die souverän, urteilsfähig und lebenstauglich macht. Menschen sollen lernen, all ihre Talente zu entfalten und reflektiert zu handeln in Verantwortung vor Gott und den Menschen. Insbesondere sollen sie zu lebenslangem Lernen motiviert und zum Einsatz für Gerechtigkeit, Versöhnung und die Erhaltung der Schöpfung vernetzt und befähigt werden.

  • Fachfrau/-mann Rechnungswesen (Zug; Schweiz)

    Fachfrau/mann Rechnungswesen (Zug; Schweiz)

    Lassalle Haus in Bad Schönbrunn (CH)

    Stille bewegt – und Sie bewegen mit. Oberhalb von Zug wartet eine interessante und anspruchsvolle Funktion auf Sie. Hier sind Ihr Zahlenflair und Ihre Freude an Verantwortung sowie an der Zusammenarbeit mit Menschen gefragt!

    Stille ist mitunter die zentrale Erfahrung der vier spirituellen Übungswegen Zen, Exerzitien, Kontemplation und Yoga, welche im Lassalle-Haus, Bildungszentrum mit Seminarhotellerie, gemacht wird. Der Verein Lassalle-Haus ist eine Non-Profit-Organisation und beschäftigt zurzeit 38 Mitarbeitende und 90 Kursleitende. Unter der Trägerschaft der europäischen, deutschsprachigen Jesuitenprovinz werden mehr als 300 spirituelle Kurse aber auch universitäre Lehrgänge für Erwachsene angeboten.

     

    Wir suchen per sofort oder nach Vereinbarung eine kompetente und engagierte Persönlichkeit als

    Fachfrau/mann Rechnungswesen 100 %

    Sie sind zuständig für den Bereich Verwaltung und tragen die Verantwortung für das Rechnungswesen und die Immobilien.

    Ihr Engagement:

    - Zuständig für die Debitoren-, Kreditoren-, Finanz- und Liegenschaftsbuchhaltung
    - Erstellen der Monats-, Quartals- und Jahresabschlüsse
    - Abrechnen der Mehrwertsteuer und erstellen der Umsatzabstimmungen
    - Ausarbeiten von Analysen und Reportings
    - Liquiditätsplanung und Kostenkontrolle
    - Budgetplanung und Budgetcontrolling
    - Teilnahme an den Bereichsleiter-Meetings in beratender Funktion
    - Stellvertretung in der Personaladministration
    - Verwaltung von Spenden
    - Ansprechperson für Mieter und Eigentümer

    Ihre Voraussetzungen:

    - Kaufmännische Ausbildung mit einigen Jahren Berufserfahrung in einer ähnlichen Position
    - Fundierte Erfahrung im Rechnungs-, Salär- und Versicherungswesen
    - Idealerweise Erfahrung im Immobilien-Rechnungswesen oder in der Immobilien-Bewirtschaftung
    - Zahlenflair, Genauigkeit und Sorgfalt
    - Sehr gute IT-Anwenderkenntnisse und Freude an IT-Themen
    - Belastbarkeit und Flexibilität
    - Vernetztes Denken und einen Blick fürs Ganze

    Wir bieten Ihnen:

    - Eine vielseitige Stelle in einem interessanten Arbeitsfeld mit sinnstiftender Tätigkeit
    - Gleitende Arbeitszeit, 5 Wochen Ferien
    - Sie profitieren von attraktiven Sozial- und Weiterbildungsmöglichkeiten
    - Gute öffentliche Verkehrsverbindung

    Suchen Sie das Besondere und eine herausfordernde Aufgabe in einem Bildungshaus, bei der Sie die Zukunft mitgestalten sowie sich selbst vielseitig entwickeln und weiterbilden können? Dann senden Sie Ihr vollständiges Bewerbungsdossier an Dragana Antonic: personal(at)lassalle-haus.org

    Für inhaltliche Fragen stehen Ihnen Tobias Karcher SJ, Direktor, 041 757 14 44 oder Frankie Steiner, Finanzwesen, 041 757 14 20 gerne zur Verfügung. Weiterführende Informationen zu unserem Haus, unseren Werten und Inhalten finden Sie unter www.lassalle-haus.org

  • Teamleiter/in Service 80-100% / Stv. Leiter/in Gastronomie (Zug; Schweiz)

    Teamleiter/in Service 80 - 100% / Stv. Leiter/in Gastronomie (Zug; Schweiz)

    Lassalle Haus in Bad Schönbrunn (CH)

    Stille bewegt – und Sie bewegen mit. Oberhalb von Zug wartet eine interessante und anspruchsvolle Funktion auf Sie. Hier sind Ihr Zahlenflair und Ihre Freude an Verantwortung sowie an der Zusammenarbeit mit Menschen gefragt!

    Stille ist mitunter die zentrale Erfahrung der vier spirituellen Übungswegen Zen, Exerzitien, Kontemplation und Yoga, welche im Lassalle-Haus, Bildungszentrum mit Seminarhotellerie, gemacht wird. Der Verein Lassalle-Haus ist eine Non-Profit-Organisation und beschäftigt zurzeit 38 Mitarbeitende und 90 Kursleitende. Unter der Trägerschaft der europäischen, deutschsprachigen Jesuitenprovinz werden mehr als 300 spirituelle Kurse aber auch universitäre Lehrgänge für Erwachsene angeboten.

     

    Wir suchen per sofort oder nach Vereinbarung eine/n

    Teamleiter/in / Stv. Leiter/in Gastronomie 80 - 100%

    Zu Ihren vielfältigen Aufgaben gehören insbesondere

    - Führen und Förderung des Serviceteams von 5 Mitarbeitenden
    - Sicherstellung der organisierten Arbeitsabläufe innerhalb der Abteilung, aktive Mitarbeit im Service während den Essenszeiten
    - Gewährleisten eines professionellen Service für unsere Kurs- und Seminargäste (kein à la carte); 7-Tage Betrieb mit fixen Essenszeiten
    - Perfekte Präsentation der vier Speisesäle sowie der Speisen und Getränke
    - Mitverantwortlich bei der Weiterentwicklung des Gastronomieangebotes und Optimierung des Bereichs sowie Sicherstellung der Qualitätsvorgaben
    - Erste Ansprechperson für Gäste und Mitarbeitende
    - Selbständige Durchführung von ausserordentlichen Anlässen und Events
    - mitverantwortlich für Bestellwesen (F&B), Lagerbewirtschaftung, Sauberkeit

    Sie bringen mit:

    - EFZ Restauration, Systemgastronomie, Hotelfachschulabschluss oder gleichwertige Ausbildung
    - mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung im Bereich Service
    - Professionelle, selbstsichere, flexible und teamfähige Arbeitsweise
    - Körperlich fit, Hands-on-Mentalität, perfekter Service am Gast
    - Exakte, gut strukturierte Arbeitsweise
    - Betriebswirtschaftliches, kunden- und dienstleistungsorientiertes Denken und Handeln
    - Innovationsfreude, Identifikation mit nachhaltiger Ausrichtung (vorwiegend vegetarische Bio-Küche, Augenmerk auf Foodwaste, lokale Lieferanten etc.)
    - Bereitschaft zur Wochenende- und Feiertagsarbeit
    …. und vor allem Liebe zum Beruf!

    Wir bieten:

    - Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche, verantwortungsvolle Aufgabe in einem renovierten Bildungshaus und ein motiviertes, flexibles, eingespieltes Team
    - 5 Wochen Ferien, 9 bezahlte kantonale Feiertage, Personalverpflegung zu reduzierten Preisen, Berufsbekleidung inkl. Reinigung
    - Durch den Arbeitgeber bezuschusste berufliche Vorsorge (Anteil AN 35%, AG 65%)
    - Raum und Chance für die berufliche Aus- und Weiterbildung
     

    Die elektronische Bewerbung mit Motivationsschreiben, Lebenslauf, Foto und Zeugniskopien senden Sie bitte an Dragana Antonic: personal(at)lassalle-haus.org

    Für Rückfragen steht Ihnen Frau Marianne Beeler, 041 757 14 23 Leitung Hotellerie, gerne zur Verfügung.

    Weiterführende Informationen zu unserem Haus, unseren Werten und Inhalten finden Sie unter www.lassalle-haus.org

  • Rezeptionist*in (Wien)

    Rezeptionist*in in Teilzeit (Wien)

    Kardinal König Haus

    Das Kardinal König Haus in Wien ist das Bildungszentrum der Jesuiten und der Caritas. Unsere eigenen Bildungsangebote werden stark nachgefragt. Zahlreiche externe Institutionen nützen unser Haus für Veranstaltungen und Seminare. Den Teilnehmer*innen bieten wir auch Nächtigung und Verpflegung.

    Zur Verstärkung unseres großartigen Teams suchen wir

    eine*n Rezeptionist*in (Teilzeit, 14 Stunden, ehestmöglicher Eintritt)

    Ihre Aufgabe umfasst

    - Gästebetreuung von der Zimmerbuchung bis zur Abrechnung
    - Unterstützung der Gäste und Referent*innen während des Aufenthaltes (Kopieren, diverse Auskünfte, Verkauf von Fahrscheinen, etc.)
    - Verbinden von Telefonaten
    - Anlaufstelle für Lob u. Reklamation, „Lösungsfindungsstelle“

    Ihr Profil

    - Erfahrung an einer Rezeption von Vorteil
    - Selbständige und genaue ArbeitsweiseBelastbarkeit und zeitliche Flexibilität
    - Gute Kenntnisse in Word und Excel
    - Gute Deutsch- und Englischkenntnisse
    - Offene Einstellung zu den christlichen Kirchen

    Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit Lebenslauf, Foto und Zeugnissen an Mag. Katrin Hopfgartner: hopfgartner(at)kardinal-koenig-haus.at

     Stellenausschreibung zum Herunterladen

  • Auszubildende zum/zur Hotelkaufmann/-frau (Ludwigshafen)

    Auszubildende zum/zur Hotelkaufmann/frau

    Heinrich Pesch Hotel

    Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

    Auszubildende zum/zur Hotelfachmann/frau (m/w/d)

    Das Heinrich Pesch Hotel ist mit über 20 Tagungsräumen und 76 Zimmern eines der größten Tagungshotels in der Metropolregion Rhein-Neckar.

    Für unser Ausbildungsprogramm ab 15. August 2022 suchen wir junge Menschen ...
    ... mit Spaß am Umgang mit Gästen und am Arbeiten im Team ...
    ... mit einem guten, mindestens Hauptschulabschluss ...
    ... die flexibel, zuverlässig, aufgeschlossen, wissbegierig und engagiert sind ...
    ... die sich mit Freude den täglichen Herausforderungen des Hotel- und Küchenalltags stellen möchten ...

    Wir bieten eine fundierte Ausbildung in einem abwechslungsreichen Arbeitsumfeld und als Teil eines eingespielten Teams. Die Arbeitszeiten werden systembasiert erfasst; die Einstellung und Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende im öffentlichen Dienst (TVAöD).

    Lernen und sich austauschen, einander begegnen, nachdenken und gemeinsam Perspektiven entwickeln - das Heinrich Pesch Haus (HPH) / Katholische Akademie Rhein-Neckar ist eines der größten Bildungs- und Tagungshäuser in der Metropolregion Rhein-Neckar mit einem vielfältigen Seminar-, Fort- und Weiterbildungsangebot. Im angegliederten Heinrich Pesch Hotel stehen den Gästen 15 Seminarräume und 76 Hotelzimmer zur Verfügung. Das Haus ist schön gelegen am grünen Stadtrand von Ludwigshafen, gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

    Wir freuen uns über aussagekräftige Bewerbungen, bevorzugt per Mail an: bewerbung(at)heinrich-pesch-hotel.de
    Ansprechpartner ist Herr Klaus Fendel (0621 5999-0).

  • Medienpädagoge*in (Ludwigshafen)

    Medienpädagoge*in (Ludwigshafen)

    Heinrich Pesch Haus

    Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Medienpädagogen*in

    Ihre Aufgaben

    ▪ Konzeption, Durchführung und Evaluation von medienpädagogischen Fortbildungen und Lehrgängen mit einem Schwerpunkt auf die Weiterbildung von Lehrkräften im Bereich Schule
    ▪ Mitarbeit an der Konzeption der HPH Akademie-Online und einer zeitgemäßen Online-Didaktik. Dabei insbesondere federführende Mitarbeit an geeigneten Bildungsformaten, welche die
    jeweiligen Vorteile von Präsenzveranstaltungen und Onlineformaten zu einem motivierenden und nachhaltigen Lernerlebnis verbinden
    ▪ Unterstützung unseres ganzen Teams durch geeignete Fortbildungen und – im Einzelfall – in der Durchführung konkreter, komplexerer online-Bildungsformate
    ▪ Erarbeitung und Konzeption von Materialien für die Zielgruppen
    ▪ Vernetzung der Bildungsarbeit mit relevanten wissenschaftlichen Akteuren im Feld von Digitalisierung und digitaler Bildung
    ▪ Akquise von Fördermitteln für Kurse und sachgerechte Verwendung
    ▪ Begleitung der eigenen Arbeit durch allgemeine Öffentlichkeitsarbeit und Fachartikel sowie Mitarbeit im Online-Debattenportal Sinn&Gesellschaft und in den Social Media Kanälen

    Ihr Profil

    ▪ Sie haben ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Medienpädagogik
    ▪ Sie sind vertraut mit dem derzeitigen Standard digitaler Medien in der Bildungsarbeit und mit einer angemessenen Online-Didaktik, sicher im Umgang mit Konferenz- und Lernprogrammen/Lernplattformen sowie gängigen MS Office Produkten
    ▪ Sie bringen ein hohes Maß an Kreativität und Freude an der Arbeit mit Menschen mit
    ▪ Sie haben einen positiven Bezug zum christlich-humanistischen Bildungskonzept sowie eine positive Grundeinstellung zu Glaube und Kirche
    ▪ Sie verfügen über Zuverlässigkeit und die Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung
    ▪ Eigeninitiative und Serviceorientierung sind Ihnen wichtig
    ▪ Sie verfügen über gute kommunikative Fähigkeiten, sind belastbar und flexibel

    Wir bieten:

    ▪ Eine Projektstelle in Teilzeit (50%) befristet auf drei Jahre mit Option auf Entfristung
    ▪ Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben
    ▪ Eine offene, freundliche Unternehmenskultur geprägt von Vertrauen, Respekt und Fairness sowie einen kollegialen Umgang im Team
    ▪ Eine sorgfältige Begleitung durch Leitung und einem Team aus erfahrenen Kolleginnen und Kollegen aus der Jugend- und Erwachsenenbildung
    ▪ Die Vergütung erfolgt nach kirchlichem Arbeitsvertragsrecht in Anlehnung an TVöD/VKA mit guten sozialen Zusatzleistungen

    Über uns:

    Auf der Basis der katholischen Soziallehre und mit dem seit 500 Jahren bewährten
    christlich-humanistischen Bildungskonzept der Jesuiten, das sich heute als aktueller
    erweist denn je, setzt sich das Heinrich Pesch Hauses (HPH) / Katholische Akademie
    Rhein-Neckar mit einem vielfältigen Seminar-, Fort- und Weiterbildungsangebot für
    exzellente und ganzheitliche Persönlichkeitsbildung ein, die souverän, urteilsfähig und
    lebenstauglich macht. Menschen sollen lernen, all ihre Talente zu entfalten und
    reflektiert zu handeln in Verantwortung vor Gott und den Menschen. Insbesondere
    sollen sie zu lebenslangem Lernen motiviert und zum Einsatz für Gerechtigkeit,
    Versöhnung und die Erhaltung der Schöpfung vernetzt und befähigt werden.

    Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte per E-Mail an: bewerbung(at)hph.kirche.org.
    Für Fragen steht Ihnen Frau Sonja Kiehl (0621 5999-157) gerne zur Verfügung.

    Stellenanzeige herunterladen


    Heinrich Pesch Haus
    Katholische Akademie Rhein-Neckar | Frankenthaler Straße 229, 67059 Ludwigshafen |
    www.heinrich-pesch-haus.de

  • Leiter*in Finanz- und Rechnungswesen (m/w/d) (Frankfurt)

    Leiter*in Finanz- und Rechnungswesen (m/w/d) (Frankfurt)

    Der Philosophisch-Theologische Hochschule Sankt Georgen e. V. ist Träger einer Philosophisch-Theologischen Hochschule und eines überdiözesanen Priesterseminars in Frankfurt am Main.
    Wir suchen zum ab sofort eine/n


    Leiter*in Finanz- und Rechnungswesen (m/w/d)
    (Vollzeit, unbefristet)

    Ihre Aufgaben:

    ► Sicherstellung der ordnungsgemäßen und fristgerechten Buchhaltung und Bilanzierung
    ► Verantwortliche Erstellung von Monats- und Jahresberichten
    ► Gewährleistung des Liquiditätsmanagements
    ► Sicherer Umgang mit einer detaillierten Kostenstellen- und Planungsrechnung
    ► Überwachung der laufenden Buchhaltung und des Zahlungsverkehrs
    ► Führung und Leitung des Teams
    ► Ansprechpartner für Wirtschaftsprüfer und Steuerbehörde sowie allen anfallenden in- und externen Fragestellungen

    Ihr Profil:

    ► Erfolgreich abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Studium oder Bilanzbuchhalter (IHK) mit einer kaufmännischen Ausbildung
    ► Einschlägige Berufs- und Führungserfahrung im Bereich Finanz- und Rechnungswesen
    ► Vollumfängliche Kenntnis der Rechnungslegung nach HGB und im Steuerwesen
    ► Gute Kenntnisse in Sage Office Line 2016 wünschenswert
    ► Sehr gute Deutschkenntnisse
    ► Zuverlässigkeit, strukturierte, selbstständige und serviceorientierte Arbeitsweise setzen wir voraus
    ► Identifikation mit den Zielen einer Hochschule in kirchlicher Trägerschaft

    Unser Angebot:

    ► Eine wertschätzende Unternehmenskultur
    ► Einen sicheren Arbeitsplatz mit thematischer Vielfalt
    ► Verlässliche und familienfreundliche Arbeitszeiten
    ► Eine betriebliche Altersvorsorge
    ► Ein Arbeitsplatz in zentraler Lage in der Metropole Frankfurt


    Die unbefristete Anstellung erfolgt nach kirchlichem Arbeitsrecht, derzeit in Anlehnung an den TVöD/VKA einschließlich der im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen.
    Richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse), gerne per Mail (bitte eine einzige PDF-Datei mit max. 5 MB), bis zum 19.06.2022 an:

    Phil.-Theol. Hochschule Sankt Georgen e. V.
    Personal, Frau Sachsenweger
    Offenbacher Landstraße 224, 60599 Frankfurt am Main
    personal@sankt-georgen.de

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

    Die Stellenanzeige zum herunterladen

     

  • Personalsachbearbeiter*in (Berlin)

    Das Canisius-Kolleg ist ein staatlich anerkanntes, katholisches und öffentliches Gymnasium in freier Trägerschaft des Jesuitenordens mit „Integrierter Sekundarschule“ und Angeboten im offenen Ganztag, wie der außerschulischen verbandlichen Jugendarbeit und einer Nachmittagsbetreuung. Zur Trägerschaft des Kollegs hat der Jesuitenorden 1923 die Canisius-Kolleg GmbH gegründet. Der Rektor des Kollegs ist gleichzeitig geschäftsführender Gesellschafter der GmbH.


    Zur Unterstützung des Teams in der Trägerverwaltung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

    Personalsachbearbeiter (m/w/d)

    Aufgabengebiet

    - Eigenverantwortliche Durchführung der Entgeltabrechnung (Kidicap/Ppay)
    - Erstellung der Arbeitsverträge und Personalaktenführung
    - Betreuung und Beratung der Mitarbeitenden in abrechnungsrelevanten Fragen
    - Erledigung der Korrespondenz
    - Mitwirkung an projektbezogenen Aufgaben in der Verwaltung

    Persönliche Anforderungen

    - Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder vergleichbare Qualifikation
    - Berufserfahrung im Bereich der Personalsachbearbeitung
    - Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen und Personalabrechnungsprogrammen
    - Fundierte Kenntnisse im aktuellen Steuer- und Sozialversicherungsrecht
    - Kenntnisse im Tarifrecht (TV-L) sind wünschenswert
    - Engagiertes, mitarbeiterorientiertes Auftreten sowie Teamfähigkeit

    Wir bieten

    - eine Eingruppierung in Anlehnung an den TV-L,
    -  einen Stellenumfang von 20 Wochenstunden Arbeitszeit,
    - eine unbefristete Anstellung,
    - Fort- und Weiterbildungsangebote,
    - ein wertschätzendes, offenes und transparentes Arbeitsumfeld und -klima,
    - ein vielseitiges Gesundheitsförderungsangebot mit umfangreichen Vorsorgeuntersuchungsangeboten,
    - eine betriebliche Altersversorgung, sowie
    - Mensa / Kantine.

    Die Canisius-Kolleg GmbH gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte Menschen werden nach Maßgabe des SGB IX besonders berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.
    Fühlen Sie sich angesprochen? Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 30. April 2022 ausschließlich per E-Mail über personal(at)canisius.de 

    Nur Bewerbungen mit vollständigen Bewerbungsunterlagen (z.B. Bewerbungsanschreiben, lückenloser Lebenslauf, Ausbildungs- bzw. Studienabschlusszeugnisse, Arbeitszeugnisse bzw. dienstliche Beurteilungen, ggf. Nachweis über Schwerbehinderung/Gleichstellung etc.), die bis spätestens zum Ende der Bewerbungsfrist in einer PDF-Datei eingegangen sind, werden berücksichtigt.
    Papier-Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden!

    Stellenausschreibung herunterladen

    Für Rückfragen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung steht Ihnen die Verwaltungsleitung des Kollegs unter (030) 26481107 gerne zur Verfügung. Wegen der Vielzahl an eingehenden Bewerbungen wird um Verständnis bei verspäteter Beantwortung gebeten.

  • Referent*in Politische Bildung (Ludwigshafen)

    Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

    Referent*in für politische Bildung
    mit den Schwerpunkten Bewahrung der Schöpfung und sozial-ökologische Transformation

    Ihre Aufgaben

    ▪ Konzeption, Durchführung und Evaluation von Seminaren zur politischen Bildung mit dem thematischen Schwerpunkt der sozial-ökologischen Transformation
    ▪ Vernetzung der Bildungsarbeit mit relevanten wissenschaftlichen Akteuren ebenso wie mit den relevanten politischen Gruppierungen auf dem Feld
    ▪ Mitarbeit an der Konzeption und Koordinierung der wissenschaftlichen Begleitung und Evaluation der Heinrich Pesch Siedlung als konkretem Referenz- und Modellprojekt sowie darauf aufbauend Entwicklung und Durchführung geeigneter Bildungsformate zur Multiplikation der Erkenntnisse aus dem Projekt
    ▪ Erarbeitung geeigneter Bildungsformate vor dem Hintergrund Ignatianischer Pädagogik, welche die jeweiligen Vorteile von Präsenzveranstaltungen und Onlineformaten zu einem motivierenden und nachhaltigen Lernerlebnis verbinden
    ▪ Akquise von Fördermitteln für Kurse und sachgerechte Verwendung▪ Begleitung der eigenen Arbeit durch allgemeine Öffentlichkeitsarbeit und Fachartikel
    ▪ Mitarbeit im Online-Debattenportal Sinn&Gesellschaft und in den Social Media Kanälen


    Ihr Profil

    ▪ Sie haben ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Sozialwissenschaften, der (Umwelt-)Pädagogik oder Politikwissenschaften
    ▪ Praxis im Bereich des Engagements für den Erhalt der Schöpfung erwünscht
    ▪ Sie haben Erfahrung mit digitalen Medien in der Bildungsarbeit und sind sicher im Umgang mit Konferenz- und/oder Lernprogrammen/Lernplattformen sowie gängigen MS Office Produkten
    ▪ Sie bringen ein hohes Maß an Kreativität und Freude an der Arbeit mit insbesondere jungen Menschen mit
    ▪ Sie haben einen positiven Bezug zum christlich-humanistischen Bildungskonzept sowie eine positive Grundeinstellung zu Glaube und Kirche
    ▪ Sie verfügen über Zuverlässigkeit und die Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung
    ▪ Eigeninitiative und Serviceorientierung sind Ihnen wichtig
    ▪ Sie verfügen über gute kommunikative Fähigkeiten, sind belastbar und flexibelWir bieten:
    ▪ Eine Projektstelle in Teilzeit (50%)
    ▪ Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben
    ▪ Eine offene, freundliche Unternehmenskultur geprägt von Vertrauen, Respekt und Fairness sowie einen kollegialen Umgang im Team
    ▪ Eine sorgfältige Begleitung durch Leitung und einem Team aus erfahrenen Kolleginnen und Kollegen aus der Jugend- und Erwachsenenbildung
    ▪ Die Vergütung erfolgt nach kirchlichem Arbeitsvertragsrecht in Anlehnung an TVöD/VKA mit guten sozialen Zusatzleistungen

    Stellenausschreibung zum herunterladen


    Eine Bewerbung in Verbindung mit der ausgeschrieben Stelle für politisch Jugendbildung ist möglich. Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte per E-Mail an:
    bewerbung(at)hph.kirche.org. Für Fragen steht Ihnen Frau Sonja Kiehl (0621 5999-157) gerne zur Verfügung.

    Auf der Basis der katholischen Soziallehre und mit dem seit 500 Jahren bewährten christlich-humanistischen Bildungskonzept der Jesuiten, das sich heute als aktueller erweist denn je, setzt sich das Heinrich Pesch Haus (HPH) / Katholische Akademie Rhein-Neckar mit einem vielfältigen Seminar-, Fort- und Weiterbildungsangebot für exzellente und ganzheitliche Persönlichkeitsbildung ein, die souverän, urteilsfähig und lebenstauglich macht. Menschen sollen lernen, all ihre Talente zu entfalten und reflektiert zu handeln in Verantwortung vor Gott und den Menschen. Insbesondere sollen sie zu lebenslangem Lernen motiviert und zum Einsatz für Gerechtigkeit, Versöhnung und die Erhaltung der Schöpfung vernetzt und befähigt werden.

  • Empfangsmitarbeiter*in (Ludwigshafen)

    Empfangsmitarbeiter*in (Ludwigshafen)

    Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

    Empfangsmitarbeiter*in

    Ihre Aufgaben

    ■ Check-in und Check-out der Hotelgäste
    ■ Eingabe und Kontrolle von Reservierungen und Buchungen
    ■ Reservierungskorrespondenz
    ■ Gästebetreuung und Dienstleistungsvermittlung
    ■ Pflege der Buchungsportale
    ■ Rechnungsstellung und Bearbeiten der Debitoren

    Ihr Profil

    ■ Sie haben eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung im Veranstaltungs- oder
    Hotelfach, idealerweise mit Berufserfahrung
    ■ Sie verfügen über anwendungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift
    ■ Sie haben Erfahrung im Umgang mit Hotelsoftware (vorzugsweise Sihot) und arbeiten sicher am PC
    ■ Sie sind flexibel, belastbar und teamfähig
    ■ Sie sind Gastgeber/in mit Leidenschaft und guten Umgangsformen
    ■ Sie haben die Bereitschaft zum wechselnden Schichtdienst auch an Wochenenden und Feiertagen

    Wir bieten :

    ■ einen Job mit abwechslungsreichen Aufgaben
    ■ eine interessante, unbefristete Vollzeitstelle
    ■ eine offene, freundliche Unternehmenskultur geprägt von Vertrauen, Respekt und Fairness sowie einen kollegialen Umgang im Team
    ■ eine sorgfältige Einarbeitung durch erfahrene Kolleginnen und Kollegen
    ■ die Vergütung erfolgt nach kirchlichem Arbeitsvertragsrecht in Anlehnung an TVöD NKA mit
    guten sozialen Zusatzleistungen (Stufensteigerung, Jahressonderzahlung, Leistungszulage, Zeitzuschläge)

    Stellenausschreibung herunterladen


    Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte per E-Mail an : bewerbunq(at)hph.kirche.org.
    Für Fragen steht Ihnen Frau Sonja Kiehl (0621 5999-157) gerne zur Verfügung.

    Lernen und sich austauschen, einander begegnen, nachdenken und gemeinsam Perspektiven entwickeln - das Heinrich Pesch Haus (HPH) / Katholische Akademie Rhein-Neckar ist eines der größten Bildungs- und Tagungshäuser in der Metropolregion Rhein-Neckar mit einem vielfältigen Seminar-, Fort- und Weiterbildungsangebot. Im angegliederten Heinrich Pesch Hotel stehen den Gästen 15 Seminarräume und 76 Hotelzimmer zur Verfügung . Das Haus ist schön gelegen am grünen Stadtrand von Ludwigshafen, gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

    Heinrich Pesch Haus I Katholische Akademie Rhein-Neckar

Newsletter