• Ronney el Gemayel SJ © SJ-Bild
1 / 1

Coronavirus: Jesuiten in Beirut unter Quarantäne

Beirut (KNA/r) - Im Libanon haben sich zwei Jesuiten mit dem Coronavirus Covid-19 infiziert. Die betroffene Jesuitenkommunität St. Joseph im Beiruter Stadtteil Aschrafieh und seine Bewohner stünden vorbeugend für zwei Wochen unter Quarantäne, teilte der Rektor der Jesuitenkommunität Pater Ronney el Gemayel SJ am Sonntagabend via Facebook mit. Von Besuchen der Kommunität möge man vorerst absehen. Besucher der vergangenen Tage forderte er auf, "die notwendigen Vorkehrungen zu treffen". In der Jesuitenkommunität leben vier Patres und acht Jesuiten in Ausbildung. Pater Gemayel SJ ist neben seiner Aufgabe als Rektor auch Direktor eines Christlich-Arabischen Dokumentations- und Forschungszentrums an der Sankt-Joseph-Universität und verantwortlich für die Universitätspastoral.

Partner

SJ-Generalskurie
Newsletter Anmeldung