JRS

Der Jesuiten-Flüchtlingsdienst (Jesuit Refugee Service, JRS) wurde 1980 angesichts der Not vietnamesischer Bootsflücht-linge gegründet. Nach dem Selbstverständnis des Ordens gehört die Förderung der Gerechtigkeit notwendig zum Dienst am Glauben. Entsprechend diesem Auftrag begleitet der JRS Flüchtlinge und Migranten, kümmert sich um sie wie um Freunde und tritt für ihre Rechte ein. Weltweit ist der JRS in mehr als 50 Ländern tätig. In Deutschland, Österreich und in der Schweiz setzt er sich seit 1995 für Flüchtlinge und Migranten ein, besonders für Menschen in der Abschiebungshaft, Flüchtlinge im Kirchenasyl, "Geduldete" und Menschen ohne Papiere. Schwerpunkte unserer Arbeit sind Seelsorge, Rechtshilfe und politische Fürsprache.

Ergebnisse: 1-12 / 79
Kein Bild vorhanden

Viel Lärm um nichts …

Bis in den frühen Morgen wurde im Kanzleramt getagt, um neue Regeln für die Flüchtlingspolitik zu…

Kein Bild vorhanden

Fremd bin ich eingezogen …

Eine interkulturelle und kompositorische Neuinterpretation von Schuberts Winterreise - Impressionen…

Kein Bild vorhanden

Not nach Rücküberstellung …

Schon seit Jahren steht Bulgarien bei NGOs in der Kritik wegen seines Umgangs mit von türkischer…

Kein Bild vorhanden

Migration auch als Chance…

Zum kirchlichen Welttag der Migranten und Flüchtlinge fordert Christoph Albrecht SJ, Leiter des…

Kein Bild vorhanden

Besuch aus Aleppo …

Michael Kabbabe lebt seit seinem vierten Lebensmonat in Aleppo, Syrien. Herr Kabbabe besuchte unser…

Kein Bild vorhanden

JRS Sommerfest …

Am 27. August 2023 fand unser Sommerfest in Berlin statt, das weit mehr als eine einfache…

Kein Bild vorhanden

Asyl im letzten Moment …

Jana Jergl, Rechtsberaterin beim JRS, begegnete dem ehemaligen Polizisten aus Venezuela im März zum…

Kein Bild vorhanden

"Menschen nicht wie…

P. Claus Pfuff SJ äußert sich im Interview mit dem Domradio kritisch zu den Asyl-Äußerungen der CDU …

Kein Bild vorhanden

"Unsere Menschlichkeit hängt…

Mit der Aktion "Beim Namen nennen" wird an die Migrantinnen und Migranten erinnert, die vor den…

Kein Bild vorhanden

"Wir haben immer die Wahl, das…

(Peter Parker) Nach über einem Jahr seit Eröffnung des Ukama-Zentrums haben zahlreiche Menschen aus…

Kein Bild vorhanden

Gemeinsames Europäisches…

In der Europäischen Union droht der Versuch, ein gemeinsames Asylsystem zu entwickeln, faktisch an…

Kein Bild vorhanden

Nachruf Helene Bode …

Am 27. März 2023 ist Helene Bode im Alter von 87 Jahren verstorben. Mehr als 15 Jahre beriet sie…

Newsletter

Das Magazin „Jesuiten“ erscheint mit Ausgaben für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Bitte wählen Sie Ihre Region aus:

×
- ×